Projekt "Wohnungseinrichtung"

Diskutiere mit über: Projekt "Wohnungseinrichtung" im 3D und CAD Forum

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    In den vergangenen Monaten habe ich oft beobachten können, daß Menschen aus unserem Forum Programme zur Wohnungseinrichtung suchten. Und irgendwie nicht fündig wurden.

    Dabei schien weniger das Problem zu sein, ein evtl. 3D-fähiges Programm zu finden (davon gibt es einige), sondern eher lagen die Daten für die Möblierung nicht vor.

    Was der Privat-User nicht weiss, ist, daß etliche Hersteller ihre Möbel in universellen Dateiformaten vorliegen haben und auch an den Endverbraucher abgeben. Das bedarf ein wenig der Suche und auch mancher Überredungskünste.

    Daher möchte ich mal anregen, für die Interessierten hier einen Pool zu erstellen, wo sie sich diese die Daten runterladen können.
    Dabei wäre wichtig, daß die Daten absolut frei sind, in einem universell einsetzbaren Format vorliegen und sich als quasi "Makros" auch am eigenen Rechner verändern lassen.
    Selbst erstellte Sachen wären auch prima.

    Wäre das nicht mal eine produktive MU-Idee?
     
  2. mores

    mores MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.575
    Zustimmungen:
    106
    Registriert seit:
    23.12.2003
  3. flosse

    flosse unregistriert

    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    322
    Registriert seit:
    27.05.2006
    Kann man mit der Free-Version von SketchUp die Modelle auch als .dxf exportieren?
    Denn hier gibts die größte Auswahl: 3D-Warehouse :)
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Wow - 3D-Warehouse sieht ja gut aus.

    Ich möchte allerdings mal etwas einwerfen.
    Im Laufe meiner Zeit als Bauzeichnerin und professionelle Gewerbekücheneinrichterin musste ich feststellen, daß viele Kunden mit den High-Class-Objekten wenig anfangen konnten. Wir haben schöne kolorierte 3D-Bilder geliefert, trotzdem fehlte das Vorstellungsvermögen. Ein Raum, am Rechner aufgezeichnet, wirkt noch immer anders als das Original. Auf einer Zeichnung mag ein Meter viel erscheinen, in Natura ist er eher eine Lachnummer.

    Warten wir doch erstmal die Resonanz auf diesen Thread ab und einigen uns dann auf Formen / Farben / Formate.

    Okay?
     
  5. gester

    gester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    25.02.2005
    deswegen helfen bezugsobjekte (küchenobjekte, andere menschen) und die 'augenhohe' perspektive, damit man das möglichst so sieht, wie in der natura.

    ich habe z.b. in der architektur die räume den kunden immer mit kleinen handgemachten perspektivskizzen versehen, damit sie sich alles vorstellen konnten. ist ja doch keine hexerei, wenn man selbst als verfasser die räumliche vorstellung hat... oder? ;)
    rob
     
  6. flosse

    flosse unregistriert

    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    322
    Registriert seit:
    27.05.2006
    Die besten Erfahrungen machte ich mit CAD-gezeichneten und geplotteten Skizzen mit den Umrissen der Möbel, die ich dann von Hand koloriert habe. Für eine handgezeichnete Optik der Umrisse gibt es in SketchUp tolle Funktionen wie Zitterlinie oder Verlängerung.
    Seitdem höre ich nach Abschluss des Projektes immer öfters: "Genauso haben wir uns das vorgestellt" :)

    :jaja:
     
  7. wupperprag

    wupperprag MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.08.2006
    Schönes Thema :)

    Außer den genannten hätte ich derzeit nichts beizusteuern, außer etwas sehr speziellem:
    http://www.cgdatabank.com/freedata/index.php
    3D-Automodelle aus Japan. Probleme: Die Seite ist (fast) komplett Japanisch. Man scheint mit ¥ zu bezahlen (eigentlich logisch). Außer dem Smart scheint es keine kostenlosen Modelle zu geben.
    Ist das Wohnungseinrichtung? Soll ja Leute geben, die ihr Haus rund um die transparente Garage herum planen. Da steht dann nur kein Smart drinn :D

    Meld mich wenn ich noch mehr finde.
     
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    @ gester und flosse

    Mag sein, daß ich nur mit Idioten zu tun hatte. Eben halt Bauämter und spätere Küchenchefs, denen jedes räumliche Vorstellungsvermögen beim Betrachten einer Zeichnung fehlte.
    Nicht jeder hat das metrisch geschulte Auges eine Architekten / Bauzeichners.
    Und eben da liegt der Unterschied: Der Verfasser hat "den Plan", der Kunde leider meist nicht.
    Sehr oft haben sie unsere liebevoll erstellten, optisch ansprechenden 3D-Zeichnungen abgesegnet, um mit dem letzendlich eingebauten "Produkt" nicht ganz zufrieden zu sein.
    Vielleicht macht es Sinn, solchen Kunden mal einen Zollstock in die Hand zu drücken...........
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Projekt Wohnungseinrichtung Forum Datum
Wohnungseinrichtung planen? 3D und CAD 27.01.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche