Programmzuweisung und Netzwerksoftware???

Diskutiere mit über: Programmzuweisung und Netzwerksoftware??? im Mac OS 8.x, 9.x Forum

  1. tölpel

    tölpel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2006
    Hallo,

    habe gleich 2 Fragen:

    Wie kann ich zum öffnen einer Datei das entsprechende Programm zuweisen unter OS 8.1 (Apfel + i funzt nicht)

    Welche Software benötige ich um OS 8.1 per Netzwerk mit einem Windows-PC zu verbinden?

    Gruss
     
  2. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    Registriert seit:
    21.01.2004
    Unter OS 9 hätte ich dir defekter Link entfernt empfohlen, allerdings ist da mindestens Mac OS 8.6 erforderlich. Mit diesem Programm kann man recht einfach Type/Creator anpassen.

    Bekommst du die Dateien mittels Ziehen auf das Programmsymbol geöffnet?

    Zu deiner zweiten Frage habe ich keinen Tipp.
     
  3. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    Registriert seit:
    21.01.2004
    Einen habe ich noch: ResEdit 2.1.3 sollte dir weiterhelfen können. Du kannst hier die Ressource der Datei, also auch Type und Creator welche für die Zuweisung zu einem bestimmten Programm zuständig sind, bearbeiten.

    Aber Vorsicht mit diesem Programm, das ist eine mächtige Waffe, welche Dateien zuverlässig zerstören könnte.
     
  4. tölpel

    tölpel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2006
    durch ziehen auf das programmsymbol klappt es, ist aber nicht mein begehren;-)
     
  5. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    Registriert seit:
    21.01.2004
    Das dachte ich mir. ;)
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    ????????
    Wieso extra zuweisen? Das geschieht doch automatisch........
    Eine unter XY erstellte Datei wird in Xy geöffnet, wenn man nur auf sie draufklickt.......

    Oder eden wir aneinander vorbei? :confused:
     
  7. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    Registriert seit:
    21.01.2004
    Endlich ein Classic-Mac OS-Profi, puuh.

    Ich vermute mal, daß tölpel Dateien bekommt (von Windows?), denen die Ressourcefork, und damit Typ/Creator fehlen und die er mit Doppelklick öffnen möchte, was ja ohne Ressource nicht geht.
     
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Ich hab hier so drei Vermutungen:

    Aus irgendwelchen Gründen ist der Creator-Type tatsächlich verloren gegangen. Dann wird wirklich ein Programm benötigt. Meines geb ich nicht raus, das wurde extra für mich geschrieben :D
    (Evtl. hilft auch der Neuaufbau des Schreibtisches)

    Dann kann es sein, daß er alte Dateien in einer neuen Programmversion öffnen will. Das geht nicht mehr mit Doppelklick. Dazu muss man einmal das neue Programm starten, die Datei(en) öffnen und neu abspeichern. Geht schneller, als über Apfel-i die Types etc. zu ändern.

    Dateien von WIN: Sollte auch kein Problem darstellen. Auf WIN als Mac-Datei speichern ( geht in alles Programmen, die plattform-übergreifend sind). Hab es unter kleiner 8.6 nie probiert, aber sonst gilt wie vor: Programm starten, Datei aufrufen........ etc.

    So schwer kann das doch nicht sein.
    Und etwas Experimentierfreudigkeit schadet nie.
    Wer sich alles auf die Platte ballert, dabei aber nie richtig ausprobiert, hat natürlich verloren.
     
  9. Exemega

    Exemega MacUser Mitglied

    Beiträge:
    323
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    04.10.2005
    Zum Vernetzen von klassischen Macs mit Windows-PCs kannst Du zB GraceLan verwenden, ist allerdings etwas hakelig in der Konfiguration und nicht ganz billig; Bezugsquellen sollten mit Google zu finden sein.

    DAVE ist ein weiteres Produkt mit demselben Zweck, auch dazu findest Du mehr bei Google.

    Dateien mit generischen Icons lassen sich manchmal auch restaurieren, wenn beim Systemstart die Schreibtischdatei neu angelegt wird, wenn ich mich richtig erinnere, hält man zu diesem Zweck währen des Starvorgangs Alt- und Befehlstaste gedrückt bis ein entsprechender Requester erscheint.

    Gutes Gelingen...
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche