programmstart mit passwort versehen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von der echte rince, 10.03.2007.

  1. der echte rince

    der echte rince Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2006
    hallo,
    gibt es eine möglichkeit (oder auch ein programm hierfür), den start einzelner programme mit einem speziellen, nur für dieses programm gütligen passwort zu versehen?
     
  2. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Du kannst die Rechte eines Nutzers so einschränken, dass er bestimmte Programme nicht starten kann. Ein Start nur nach der Eingabe eines Passwortes ist nicht möglich.
     
  3. der echte rince

    der echte rince Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2006
    ok, das habe ich befürchtet ;)
    vielen dank
     
  4. Apfelpower

    Apfelpower MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    12.12.2006
    Deponiere doch das Programm bei einen extra angelegtem Nutzer. Dann brauchst du auch ein Passwort... klingt für Apple irgentwie zu umständlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2007
  5. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Na also dann ist es aber sinnvoller einen User anzulegen, der die Programme die (warum auch immer) gesperrt sein sollen nicht starten darf.
     
  6. Apfelpower

    Apfelpower MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    12.12.2006
    was ist denn, wenn man das Programm im Finder anklickt und beim Zahnrad unter Informationen/ Zugriffsrechte dann Keine Rechte einstellt?
     
  7. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Na dann startet das Programm nicht.
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Ja.
    Du legst ein Image an, das mit Passwort geschützt ist.
    Da hinein kopierts Du das Programm - das Original wird anschließend gelöscht.
    Nun legst Du eine Link/Alias im Programme Verzeichnis, im Dock oder sonstwo an.
    Wenn das Image ausgeworfen ist, kann man das Programm zwar durch anklicken (beispielsweise) des Dock Sysmbols starten, muss vorher aber das Passwort angeben.

    HTH
     
  9. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004
    *** man muss nicht zitieren, was unmittelbar darüber steht - Danke ;) ***

    OK - dass wäre ein Weg. Ist aber alles etwas kompliziert. Evtl. kann uns der Threadersteller ja mal den Sinn seines Vorhabens erklären und es findet sich dann ein "optimierter" Weg.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.03.2007
  10. der echte rince

    der echte rince Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2006
    der sinn ist eigentlich nichts anderes als bestimmte programme nicht für jeden zugänglich zu machen, ohne aber extra mehrere benutzer anzulegen. ich finde es zu umständlich einen gast-account zu erstellen und immer den benutzer zu wechseln, nur weil kurz andere personen als man selbst den imac nutzen. ist mir nur mal aufgefallen, kein sehr wichtiges problem. einfach die angst, dass die freundin adressbuch und mail durchstöbert sozusagen... :eek: (nicht unbedingt ernstzunehmende veranschaulichung) ;)

    ps. danke an maceis für den lösungsweg ohne extra account
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen