Programmiersprache C für mac?

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von jep, 22.10.2004.

  1. jep

    jep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.10.2004
    Hallo kann mir irgntjemand weiterhelfen? Brauche das Programmierprogramm C für den mac. Gibts so etwas?

    Danke schon im Vorraus
     
  2. Heinrich1

    Heinrich1 unregistriert

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.06.2004
    Guck dir mal die CDs / DVDs an, die du mit deinem Apple Rechner mitbekommen hast. Dort sollte auch eine CD oder DVD dabei sein auf der "Apple Developer Tools" drauf steht.
    Einfach einlegen und installieren.

    Anschliessend steht dir der GNU C Compiler "gcc" an der Konsole zur Verfügung.
    Einfacher hast du es aber, wenn du die Entwicklungsumgebung Xcode verwendest, die du mit den Developer Tools mit installiert hast. Xcode findest du nach der Installation auf deiner Festplatte unterhalb des Verzeichnisses /Developer/Applications
     
  3. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    108
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Ein "Programmierprogramm für C" sowas gibt es nicht. (Macht dir nix draus :) )Um C zu programmieren, brauchst du nur einen beliebigen TextEditor(KEIN Word!!! :D), der ist bei Mac OS X dabei, und einen Compiler. Der C Compiler, gcc, befindet sich auch im Betriebsystem.
    Wenn du dein C Programm geschrieben hast(den Quellcode), speicherst du ihn ab und gibst ihm die Endung .c.
    Dann machst du das Terminal auf (befindet sich unter Programme/Dienstprogramme).Dort gibs du folgendes ein:
    gcc -o derNamedesProgramms PfadzurQuellcodedatei.c
    und dann drückst du ENTER.

    Wenn du noch nie mit dem Terminal gearbeitet hast, dann sag bescheid. H0ier gibt dir bestimmt jemand einen kleinen Einstiegskurs oder such bissen im Internet oder kauf dir ein gutes Mac OS X Buch, wo auch 1+2 Kapitel über das Terminal drinstehen. :)

    Hoffe ich konnte dir helfen.
    Gruß,
    Dayzd
     
  4. gaskell

    gaskell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.10.2003
    Meine Erfahrung:
    Nicht die Programmiersprache ist das Problem sondern die Entwicklungsumgebung. Also zuerst die Frage: Wie bekomme ich den Quellcode zum Laufen. Wie binde ich Bibliotheken ein? etc.

    Viel Spass dabei.
     
  5. McMuhaus

    McMuhaus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    22.12.2003
    Ich würde dir jetzt xCode empfehlen. Ich hab mit C und xCode gute Erfahrungen gemacht. Es hat alles wunderbar geklappt.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...