Programmierer gesucht für Fax-Applikation

Diskutiere mit über: Programmierer gesucht für Fax-Applikation im Freelancer Forum Forum

  1. GrandCentral

    GrandCentral Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.07.2006
    Hallo,
    ich suche einen Entwickler, der sich im Bereich Telekommunikation, speziell Fax auskennt und sich in der Lage sieht nach einem Standard zu entwickeln.
    Das Projekt kann idealerweise auch als Examensarbeit verwendet werden, da im Hintergrund durch mich ein entsprechender Prüfungsablauf mit Zertifizierung des Produktes gemacht wird. Eine anschlißende kommerzielle Aufbereitung soll ebenfalls geschehen.
    Interessierte schicken bitte eine PN.

    Besten Dank schonmal vorab!
    :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.11.2006
  2. thrill-house

    thrill-house MacUser Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2005
    Und um was soll es da genau gehen?
     
  3. GrandCentral

    GrandCentral Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.07.2006
    bestehende faxapplikationen auf computerbasis sind was sicherheit und zuverlässigkeit angeht nur auf 50% des standes eines stand-alone faxgerätes. in deutschland gibt es den DTS - Der Telefax Standard, ein standard der klar die funktionsweise einer faxanwendung -soft- oder hardware- beschreibt. derzeit gibt es keine anwendung auf computerbasis, die es geschafft hat diese grundlegenden anforderungen der ITU T.30 bzw. ehemaligen 18TR53 der Deutschen Bundespost, einzuhalten.

    standalone faxe der gehobenen mittel- oder der oberklasse tun das, und machen viel freude.
     
  4. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Tobit Faxware tut es nicht!?
     
  5. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.736
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    2.140
    Registriert seit:
    19.11.2003
    mal abgesehen davon dass ich diesen Absatz nicht verstehe (was mich wahrscheinlich disqualifiziert) sollte das doch einem "Genie" (dein Profil) keine Probleme bereiten ;)
     
  6. GrandCentral

    GrandCentral Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.07.2006
    leider nein, genauso wenig wie die fritz!fax!

    das problem ist, das man sich auf eine hardware einschiessen muß. änderungen im modemchip (durch verwendung einer anderen karte, rechner etc.) können bereits wesentliche grundanforderungen eines simplem disconnect timers aus dem itu t.30 protocol aushebeln.
    das ist programmierung ganz nah an der hardware.

    bei apple macht sowas sinn, denn die verbauten modem ändern sich nicht über den zeitraum von 2 oder auch 3 jahren. und jetzt mit den usb modems ist eigentlich dieses stück hardware eingefroren und state-of-the-art. alles was dazwischen schiessen kann ist der teil des osx was zur datenaufbereitung verwendet wird - ansonsten muß die gesamte kontrolle und logistik innerhalb der applikation liegen.
     
  7. GrandCentral

    GrandCentral Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.07.2006
    netter einwand mit dem genie; aber mit so simplen dingen beschäftige ich mich nicht! ich kümmere mich um den standard selbst, sowie um den recht aufwendigen und komplizierten part der prüfung.

    zum thema genie: am fiepsen eines faxes kann ich dir sagen was es gerade denkt!

    warum examensarbeit? ganz einfach, fax ist ein thema das von jedem als "so isses" angenommen wird. tatsache ist aber, das fax nach wie vor nicht tot ist. es ist ein geniales medium ist um schnell, sauber und in realtime daten zu versenden. leider ist die reine kommunikationsqualität auf softwarebasis unter aller kanone und da ist ein echter verbesserungsbedarf - das reicht doch aus um eine interessante arbeit daraus zu machen um zu zeigen, das es doch geht, zumal man da auf knapp 500 seiten des standard zurückgreifen kann -> ich denke jetzt kannst du folgen.
     
  8. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.736
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    2.140
    Registriert seit:
    19.11.2003
    :D , alles klar :p
    danke für den Hinweis, aber ich kenne Technische Spezifikationen aus dem Telekommunikationsmarkt zur Genüge ;)

    btw: ein Fax denkt???
     
  9. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    zeig mir mal Dein fertiges Produkt/Idee, da wär ich ja gespannt! Ich setz hier ein uraltes Tobit-Faxware ein ( 25 Clients, 4 lines, 0 Probleme). Offenbar kann man da die Ansprüche noch höher schrauben? Hylafax ist Dir ja dann auch zu Hardwarenah. Im Grunde suchst Du ne Modem-HAL verstehe ich das richtig? BTW: habe ich den FAX-Exitus bei uns für 2003 prognostiziert, das war falsch. Er kam erst 2005, seitdem läuft nur noch wenig via Fax!
     
  10. GrandCentral

    GrandCentral Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.07.2006

    aha, dann hast du die nase davon voll und verfluchst diejenigen, die sowas verzapfen, was!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Programmierer gesucht Fax Forum Datum
Perl5 Programmierer für SQL Ledger gesucht (idealerweise aus dem Kölner Raum) Freelancer Forum 03.11.2016
Webdesigner bzw. Programmierer im Bereich Immobilien-Hommage gesucht Freelancer Forum 11.11.2014
C++ Programmierer gesucht Freelancer Forum 05.07.2013
Programmierer für bestehendes Projekt gesucht (iOS, Android, PHP, MySQL, Java, etc..) Freelancer Forum 18.11.2012
Programmierer für Portfolio-Website gesucht Freelancer Forum 30.10.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche