Programme starten nicht mehr!!!

Diskutiere mit über: Programme starten nicht mehr!!! im Mac OS X Forum

  1. i1o1

    i1o1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2004
    Programme starten nicht mehr!!! Problemlösung jetzt!

    Hallo Zusammen :sabber:

    hab ein größeres Problem mit dem System MacOS 10.3.2;(

    Das Update wurde vor letzte Woche gefahren auf einem G4 Doppelprozessor 1,25GHZ.
    Lief auch alles bis dato gut, aber seit gestern geht hier nix mehr:(

    Problembeschreibung.
    Fast alle Programme von MacOSX, wie Mail, Safari, Dienstprogramme lassen sich zwar ansteuern im Dock. Nach einem Klick jedoch hüpft das Icon und das war's.
    Man kommt nicht ins Programm.
    Kann die betroffenen Programme dann nur hart mit der Tastenkombination beenden.

    Komischerweise laufen alle Programme von Drittanbietern weiterhin problemlos wie IE, Photoshop, QuarkXPress, Illustrator, FlashMX usw....

    Habe Hardwaretest durchgeführt. Auch von einem anderen Startvolumen kann der Rechner nicht mehr starten.

    Kann mir jemand verraten was das für ein Mega-Bug ist?? Kann doch wohl nicht war sein.
    Hatte jemand auch schon diese oder ähnliche Probleme?
    Und kann mir vielleicht jemand einen guten Tipp hier geben? ohne das ich gleich das komplette System neu installieren muss *grauss*

    PS.
    update und patches sind alle aktuell auf dem Apple

    vielen dank schon mal:D ;(
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2004
  2. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.841
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ....

    Hallo i1o1,

    die Zugriffsrechte hast Du überprüft und repariert? Mit dem Festplattendienstprogramm unter Erste Hilfe kannst Du das machen.

    Wenn die Programme weiterhin zicken, suchst Du in User/Library/Preferences nach den Voreinstellungen der Programme und löscht diese.

    com.apple.Programmname.plist

    Gruß Andi
     
  3. i1o1

    i1o1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2004
    Hallo Andi,

    ins Festplatten-dienstprogramm komme ich gar nicht erst Er versucht es zu öffnen, dann friert es ein, wie bei allen anderen Dienstprogrammen auch.

    Du meinst, ich sollte alle preferences der nicht funktionierenden Programme löschen? Mit Mail und Safari hatte ich es probehalber schon versucht. Die beiden Programme liefen dennoch nicht. Ein anderer User hatte ebenfalls das Problem nach dem update. Er fand heraus, das Toast 6 die Probleme bei ihm auf mehreren Rechnern machte. Habe bei mir alles, was der Finder finden konnte zu Toast gelöscht. Hat auch nichts gebracht...

    Gruß Ivonne!
     
  4. moegeler

    moegeler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.10.2002
     

    Starte einfach den Mac mit eingelegte Mac OS X CD oder DVD und drücke dabei die Taste C. Dadurch kommst du dahin wo man alles neu installieren kann (das machst du aber nicht). Oben in der Menü Leiste wählst du das erste Menü von links( nicht die Apfel), sorry habe keinem Mac hier auf der Arbeit, und von da aus kannst du auch die Festplatte-Dienstprogramme starten, dann machst du das was Andy geschrieben hat...
     
  5. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.841
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ....

    Hallo i1o1,

    starte mal von der Installations CD. Nur auf Deutsch schalten und im Hauptmenü das Festplattendienstprogramm auswählen und alles prüfen und reparieren lassen.

    Gruß Andi
     
  6. LnXrooT

    LnXrooT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    31.05.2003
    Vielleicht kannst du dich als root anmelden, und damit die Programme starten (besonders Festplatten Dienstprogramm)

    grüsse
     
  7. i1o1

    i1o1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2004
    Sodele. habe jetzt von Der System_DVD aus das Festplattendienstprogramm gestartet und die Zugriffsrechte repariert. Auch die erste Hilfe hab' ich drüber laufen lassen. Sie hatte nichts bemängelt.

    Das Problem steht aber immer noch, unverändert.
    Im lokalen Netzwerk nutze ich einen Router. habe aber auch schon sämtlche Hardware abgehangen vor dem Neustart. Das brachte auch nichts.

    Gestern hatte ich ein Nokia Handy (N-Gage) am USB-Slot und erstmals ein paar mp3's überspielt. Seitdem ist dieser Bug. Kann es damit zusammenhängen? Habe nämlich jetzt zufällig entdeckt (im Festplattendienstpr), dass das Volumen nicht richtig ausgeworfen sein kann. Hier gab es 2 Volumen (Kartenleser-Icons), die als 'unbenannt' dargestellt wurden. Im Finder sind sie nicht dargestellt.
    Was meint Ihr?
     
  8. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.841
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ....

    Hallo i1o1,

    nur ein Teilerfolg also ;). USB Volumes musst Du vor dem Ausstecken abmelden/auswerfen.

    Als nächsten Schritt würd ich mal einen neuen User anlegen. Besteht das Problem bei einem anderen User auch?

    Gruß Andi
     
  9. Mightdancer

    Mightdancer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2003
    Hast du einen Draytek-Router? - Wenn ja: Welchen und hast du das neueste Firmware-Update installiert?

    ciao,
    Mightdancer
     
  10. i1o1

    i1o1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2004
    Habe keinen Draytek-Router, sondern einen von Sercom (über TKR). Der funktioniert aber schon 1 Jahr. Eine neuere Software gibt es noch nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche