Programme mit Parametern ausführen

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von BCR, 11.08.2006.

  1. BCR

    BCR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    22.05.2006
    Als Mac neuling trifft man ja häufiger auf sachen die man unter windows ganz selbstverständlich gemacht hat einem aber jetzt Rätsel aufgeben. Bei mir tritt dieser Fall ein, wenn es darum geht ein programm (im speziellen geht es um synergy->tastatur und maus an PC und MAC betreiben) mit speziellen parametern laufen zu lassen ohne dafür ein terminal öffnen zu müssen. Unter windows würde ich jetzt einfach eine Verknüpfung der *.exe datei erstellen und da die entsprechenden parameter beim Ziel der Verknüpfung angeben.
    Aber wie geht das bei OSX? Habs schon mit nem alias versucht aber da seh ich nix. Es soll die Ausführbare Datei "synergyc" mit dem zusatz 192.168.x.x
    also "synergyc 192.168.x.x" gestartet werden.

    Wär echt ne Hilfe wenn mir da jemand was zu sagen könnte.

    thx BCR
     
  2. vava

    vava Gast

    man schreibt ein bash-script oder eine Apple-script und führt dann immer das script aus.


    bash-script z.B so

    http://synergy2.sourceforge.net/autostart.html

    unter dem punkt "let's name it LoginHook.sh"
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    du kannst meines Wissens keine Parameter beim Programmstart uebergeben wenn das nicht in der Datei programmname.plist in dem Verzeichnis ~/Library/Preferences so vorgesehen ist. Die .plist ist eine Parameter Datei im XML Format und kann editiert werden. Bei den Developer Tools ist ein Editor fuer diese Dateien dabei.

    Ob sich das was du willst mit einem script, durch starten des Programms im Terminal oder Automator loessen laesst, haengt wohl in erster Linie davon ab ob die Anwendung das unterstuetzt.
     
  4. BCR

    BCR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    22.05.2006
    Auf die Gefahr hin, dass ich mich hier total lächerlich mache aber, mit welchem programm mache ich denn sonen script? Mti textedit kann man das jedenfalls nicht als *.sh speichern. :rolleyes:
     
  5. hoppelmoppel

    hoppelmoppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.04.2006
    zur not kannst es ja später umbennen .... Ich würd auch noch eher zu .command tendieren, du das mit nem doppelklick gleich öffnen kannst ...
     
  6. BCR

    BCR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    22.05.2006
    Also ich hab das script zeug von vava's link kopiert und bei textedit eingefügt, dann gespeichert und .rtf in.command umbenannt das gab folgende Fehlermeldung:"Die Datei „/Users/BCR/Desktop/synergy.command.command“ konnte nicht geöffnet werden. Wahrscheinlich ist sie nicht ausführbar" .. Vorher hatte ich das ganze mal in .sh umbenannt und dann diesen # chmod 755 befehl dazu eingegeben. Da is auch nichts passiert.
     
  7. lol

    lol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    18.01.2006
    rtf speichert nicht nur im klartext, sondern packt da noch andere formatierungen in das Dokument, die dann natürlich nicht als Teil des Scriptes interpretiert werden können. Speichere dein script als txt ab und nenne es dann um. txt-dateien speichern NUR den enthaltenen Text, keine Formatierung, wie es rtf macht.
     
  8. BCR

    BCR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    22.05.2006
    Für den fall dasses nochmal jemanden interessieren könnte: Ich habe das problem damit gelöst, indem ich eine synergy.sh datei mit Vim geschrieben habe in der

    #!/bin/sh

    /Applications/Utilities/synergy-1.3.1/synergyc -f 192.168.2.2
    exit

    drinnstand und dann einfach den suffix .sh entfernt. Danach führt er die Datei automatisch mit nem Terminal aus und startet den Synergy Server mit dem gewünschten Parameter (einer internen IP addresse).

    Thx nochmal für die hilfe

    BCR
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen