Programme mit EINEM Klick schliessen?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von fbr, 25.03.2007.

  1. fbr

    fbr Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    21.01.2007
    Gibt es eine Möglichkeit Programme, wie unter Windows, mit nur EINEM Klick zu schliessen?

    Situation:
    Morgens am Frühstückstisch.
    In der linken Hand hab ich eine Tasse Kaffee und mit der rechten Schubs ich die Maus. Also fällt Apfel + Q schonmal flach.

    Einge Prgramme unterstützen das ja (Parallels Desktop zB), gibt es aber eine allgemein gülte Lösung für sowas?

    Ich will keine Diskussion darüber ob das sinnvoll ist.
    Wenn ein Programm den Speicher belegt und ich es nicht mehr brauche -> Klick und wech. Wie unter Windows.


    Und zweitens, kann ich OHNE DIE TASTATUR nutzen zu müssen (ihr wisst schon, Kaffeetasse und so..), sehen welche Programme alle auf sind? Bei Windows musste ich dafür gar nix machen um das zu sehen.
    Nein, im Dock werden nicht alle angezeigt.

    Hoffe ich krieg die Bequemlichkeit, die ich unter Windows hatte, auch beim Mac hin :cool:
     
  2. uselessuser

    uselessuser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    11.09.2005
    Lange auf das Dock-Icon druecken. Alternativ ueber das Menue (Programmname - Beenden).

    Welche Programme werden nicht im Dock angezeigt?
     
  3. shamez23

    shamez23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    205
    MacUser seit:
    19.10.2006
    Welches Programm, daß offen ist siehst du denn nicht im Dock?

    Wie wär es mit dem Rechtsklick auf der Maus?

    Und ganz wichtig, wenn du sinnvolle Antworten willst: Welcher Rechner und welches MacOS?
     
  4. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Dienstprogramme -> Aktivitätsanzeige
     
  5. Elk

    Elk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    14.12.2003
    ⌘ + Q
    geht auch mit Kaffeetasse in der Hand !
     
  6. uselessuser

    uselessuser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    11.09.2005
    Also bei aller Liebe, aber wenn jemand, der seinen Mac haben will wie Windows da Dinge beendet, die Speicher brauchen, aber nicht im Dock sind, beendet er garantiert das Falsche...
     
  7. shamez23

    shamez23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    205
    MacUser seit:
    19.10.2006
    Nicht wenn du entspannt zurücklehnst und gerade noch mit der Hand an die Maus kommst. Evtl. sind auch die Beine auf dem Schreibtisch im Weg.:p
     
  8. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Wer braucht denn für Apfel-Q zwei Hände?

    Man kann die Maus übrigens auch mal loslassen! ;)
     
  9. fbr

    fbr Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    21.01.2007
    Ups. Mein Fehler.
    Mein Dock war ein bisschen überladen. Dachte die ganze Zeit, dass die Programme aus dem "Programme" Ordner nicht angezeigt werden - wenn deren Fenster geschlossen werden.
     
  10. fbr

    fbr Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    21.01.2007
    Naja...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen