programme löschen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von snorre, 28.09.2004.

  1. snorre

    snorre Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.10.2003
    Ich hab in letzter zeit einige programme per ziehen in den papierkorb gelöscht, sind die jetzt wirklich alle weg, oder muss ich wo noch was rauslöschen? :rolleyes:
     
  2. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    27.05.2004
    Sollte eigentlich ausreichen die Programme in den Papierkorb zu schieben.
    Du kannst natürlich noch unter der Finder=>Suche nach Dateien (Preferences u.ä.) mit den Namen der gelöschten Programme suchen, wirklich nötig ist das aber eigentlich nicht.
    Gruß,
    Lua
     
  3. buk

    buk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    57
    Registriert seit:
    27.10.2003
    guude,

    also ich hab die erfahrung gemacht das dies bei adium x nicht langt. man sollte dann noch die prefs loeschen.
    es war naemlich so das noch die kontakte gespeichert waren...

    kurz um, wenn man ueber den finder nach dem namen des progs sucht nachdem loeschen und den rest noch loescht is man auf der sicheren seite...

    hm, das schreit nach nem script...

    hoffe geholfen zu haben

    regards,
    buk
     
  4. yosemite

    yosemite MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2004
    .. das mit dem Suchen sollte genügen,
    wollte aber nebenbei noch erwähnen, dass es viele Progs gibt, in denen
    dass Installerprogram auch den UNinstaller beinhaltet.

    Einfach Installer öffnen, dann aber deinstallieren auswählen.

    Oder den Eigens dafür mitgegebenen Deinstaller ausführen. (Auf CD oder im installierten Verzeichnis)

    z.B.

    [​IMG]
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    unter home/Library/Preferences legen Programme gewoehnlich ihre preference Dateien ab. Der Name endet auf .plist und hat als weiteren Bestandteil den Namen des Programmes (oder Teile davon). Die Apple preferences heissen z.B. com.apple.programmname.plist. Ein weiterer Ort an den Programme ganz gern Verzeichnisse anlegen ist /Library/Application Support oder user/Library/Application Support.

    Eine Registrie oder aehnliches gibt es auf dem Mac nicht. Jedes Programm hat seine Voreinstellungen in einer eigenen .plist und die wird nicht wie unter Windows in einer einzigen grossen Datei verwaltet die man dann editieren muesste um das Programm vollstaendig zu entfernen.

    Cheers,
    Lunde
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen