Programme ein und ausschalten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Discovery, 17.11.2004.

  1. Discovery

    Discovery Thread Starter Gast

    Ich weiss dass es hier was dazu gibt, aber finden ist das Problem. Es wird sich aber sicher jemand finden, der mich zurechtweisen kann. :D

    Muss man unter OSX 10.3.6 die Programme ausschalten um RAM frei zu machen oder nur ausblenden. Falls nur ausblenden, wieso ist dann der RAM frei?

    Danke für Aufklärung

    Discovery
     
  2. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.041
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Welche Programme denn? Alles was so im Hintergrund läuft und nicht per GUI deaktivierbar ist sollte man eigentlich nicht beenden ( außer man weiß was man tut). Gegen RAM-Mangel hilft nur eins: Mehr RAM!
     
  3. Lynhirr

    Lynhirr Thread Starter Gast

    In der Regel, ausreichend RAM (ca. 512MB) vorausgesetzt, beendet man kein Programm unter OSX. Das Betriebssystem verwaltet den RAM-Platz selber und schickt nicht aktive Prozesse "schlafen".

    Also einfach arbeiten, und Programme offen lassen ...
     
  4. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    @ Lynhirr

    Stimme dir zu, doch wenn man viele Programme geöffnet hat sollte man dafür mehr als 512 MB haben. Safari schluckt doch ziemlich viel. wenn dann noch ein paar extras, iTunes und Office hinzu kommt ist er am rattern und das Rad der Geduld erscheint häufiger.
     
  5. Discovery

    Discovery Thread Starter Gast

    Danke. Ich habe mehr als genug RAM. Meine Frage war schon dahingehend, ob die AUSGEBLENDETEN Programme RAMplatz belegen oder nicht. Mit Betonung auf ausgeblendet.
     
  6. Lynhirr

    Lynhirr Thread Starter Gast

    Starte mal das Programm Prozessmonitor - da erfährst du das alles im Detail und aktuell :)
     
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.041
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Ich weiß nicht was ausgeblendete Programme sein sollen. Programme verbrauchen immer Speicher, wieviel sie haben wollen entscheiden sie selbst. Wieviel sie bekommen das OS. Auch wo der Speicher liegt (im RAM oder im SWAP-Bereich auf der Platte). Wenn Du sehen willst was aktuell verbraucht wird folge Lyns Vorschlag oder öffne ein Terminal und starte

    top

    wird beendet indem Du auf "q" drückst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen