Programme beenden

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Mirko D. Walter, 21.05.2006.

  1. Mirko D. Walter

    Mirko D. Walter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.05.2006
    Tach zusammen,

    ja, ich hab gesucht bin da aber nicht so fündig geworden ;)

    Wenn ich unter MacOSX ein Programm mit dem X schließe, bleibt es trotzdem am Laufen (zumindest lt. Docking Leiste). Wenn ich dort einen Rechtsklick mache kann ich beenden auswählen und dann ist es wirklich "geschlossen".

    Ist das ein normales Verhalten unter MacOSX oder generell Mac? Dann müßte ich mich halt dran gewöhnen (bin gewohnt die Anwendungen wirklich zu beenden, wenn ich das will - sonst würde ich sie minimieren).

    Danke euch schon mal!

    Lg,
    Mirko
     
  2. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    Registriert seit:
    01.10.2005
    dann drück doch einfach apfel + Q.

    oder wähle `beenden´ aus dem menu.

    das kann doch nicht so schwer sein... :D
     
  3. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Programme unter Mac OS werden normalerweise mit Apfel(Befehlstaste)+Q beendet, die roten, gelben und grünen Buttons sind für Fenster aus, Fenster ins Dock legen oder Fenster auf das optimale Maß vergrößern.
     
  4. Mirko D. Walter

    Mirko D. Walter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.05.2006
    Danke euch - ich fühl mich grad blöd *lach*
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen