Programme automatisch starten und beenden

Diskutiere mit über: Programme automatisch starten und beenden im Mac OS X Forum

  1. tisco_over

    tisco_over Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.12.2003
    Hallo leute,

    ich habe einen Internetzugang mit Nightflatrate. dh. zwischen 2100 und 0700 Uhr habe ich keine Downloadlimit.

    Kennt jemand ein kleines Tool mit dem ich bestimmte programme zwischen dieser Zeit starten und beenden kann????


    Danke und lg,

    Matthias
     
  2. Diskordia

    Diskordia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.06.2004
    Hallo
    Ich weiss nicht, wie das bei Darwin genau ist, aber Unix allgemein hat sogenannte Cronetabs. Dort kanns du in einem bestimmten File die Einträge für das Starten und Beenden von Prozessen kontrollieren.
    Kurz: Dort kanst du eintrage, dass zB LimeWire jeden Tag, genau um xxxUhr startet und um yyyUhr beendet.

    GruZZ Diskordia
     
  3. tisco_over

    tisco_over Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.12.2003
    und wie mach ich das genau?
     
  4. IngoKnito

    IngoKnito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2004

    hallo diskordia, schätzchen, schön dich mal wieder zu sehen ... kuss
     
  5. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Unter OS X.3.x am einfachsten unter Energie sparen > Zeitplan die Zeiten angeben zu denen der Rechner starten und runterfahren soll. Dannn die entsprechenden Programme die beim Booten starten sollen in die Startobjekte legen. Voila!

    Grüße,
    Flo
     
  6. tisco_over

    tisco_over Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.12.2003
    erhalt ich dann nicht die Meldung - Programm so-und-so hat das herunterfahren verhindert????
     
  7. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Keine Ahnung. Wie wärs wenn Du das einfach mal selbst ausprobierst?

    Grüße,
    Flo
     
  8. kpbaussmann

    kpbaussmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2003
    bevor ich es mir in meinem bett gemütlich mache zum schlafen mach ich mir mit hilfe von itunes ein hörspiel an....stelle unter den systemerweiterungen die zeit ein wann mein mac sich ausschalten soll...wenn ich noch nicht soo müde bin nehm ich mir noch mein bluetooth handy ans bett, falls ich die lautstärke noch ein bischen variieren will, und der rest geht dann ganz alleine......mein mac schaltet sich aus und meine augen schliessen sich.....und wenn ich glück habe wache ich morgens sogar wieder auf.....
     
  9. besidethenorm

    besidethenorm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Wenn du eine Internetverbindung hast dann funktioniert das leider nicht. Hatte ich mir damals auch schön ausgemalt.. Downoad.. ca. 3 Stunden.. dann runterfahren... tja schade.. die bestehende Verbindunng hat das Verhindert. Aber es gibt bestimmt nen Weg.
     
  10. tisco_over

    tisco_over Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.12.2003
    Hallo,

    nach langem hin und her und suchen habe ich folgendes Tool gefunden:

    viel Spass damit ;)


    Ps. Und die Moral der Geschichte: wer suchet der findet
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche