Programme aus XTerm starten

Diskutiere mit über: Programme aus XTerm starten im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. Thomax

    Thomax Thread Starter Gast

    Hi,

    bin grad dabei ein bisschen mit Fink zu spielen. Bei mir läuft das aktuelle 10.3.6 und X11 von Apple.

    Nach der Installation von ddd via fink bekomme ich im Terminal (nicht XTerm!!) eine Meldung dass kein Display gefunden wird. Ein
    export DISPLAY=:0
    und dann das Programm gerufen startet das Programm, wenn X11 auch läuft. Soweit so gut.

    Wenn ich im XTerm ddd eingebe um das Programm zu starten kommt der Fehler
    bash: ddd: command not found

    Muss ich hier noch an der Konfiguration von X11 spielen dass ich aus dem Fenster Programme starten kann?
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Das liegt daran, dass die PATH-Variable in einer SubShell nicht aus der Login-Shell übernommen wird.
    Es gibt (je nach verwendeter Shell, Setup und Zielen) verschiedenen Möglichkeiten das zu beheben.
    Die einfachste (aber auch eingeschränkteste) Lösung ist u.U., dass du X-Programme aus dem Terminal wie folgt aufrufst:
    open-x11 oclock
    Es sollte dann X11 gestartet und das Programm oclock aufgerufen werden.

    Wenn Du die bash verwendest, könntest Du auch die Dateien ~/.bash_profile und ~/.bashrc konfigurieren.
    Du gibst zunächst im Terminal
    echo $PATH
    dann erstellst Du die beiden o. g. Dateien (am Besten mit einem Editor im Terminal) und fügst folgende Zeile ein:
    export PATH=
    am Ende kopierst Du noch die Ausgabe des obigen Kommandos ein.
    Nun solltest Du in jeder neuen Shell die entsprechenden Suchpfade zur Verfügung haben.
    Ich glaube, dass Fink die Datei ~/.bash_profile bereits erstellt.
    In diesem Fall kopierts Du einfach die Zeile mit "PATH" in die Datei ~/.bashrc

    Falls Du noch mehr Hilfe benötigst, poste einfach den inhalt der beiden Dateien hier und ich seh´ was konkret bei Dir zu machen ist.
    Ach ja, u. U. ergeben sich bestimmte Abweicheungen, wenn Du Fink nit mit dem user installiert hast, der nun die Programme nutzen will.

    HTH
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2004
  3. Thomax

    Thomax Thread Starter Gast

    Vielen Dank für die Erklärung. Aber leider führt mich das nicht zum Erfolg. Vermutlich mache ich noch etwas falsch. Ich führe hier mal aus was ich gemacht habe.

    Im Terminal bringt mir die Eingabe von echo $PATH folgende Ausgabe:

    /bin:/sbin:/usr/bin:/usr/sbin

    Im Xterm bringt mir die Eingabe von echo $PATH folgende Ausgabe:

    /usr/bin:/bin:/usr/sbin:/sbin:/Users/thomas:/usr/X11R6/bin

    Um nun die Dateien .bashrc und .bash_profile anzulegen müsste ich wissen was rein muss. Die Ausgabe der Pfade im Terminal oder XTerm. In beiden läuft eine bash.

    Achja, die Dateien .bashrc und .bash_profile existieren noch nicht. Das sagt mir ein ls -a
     
  4. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    Registriert seit:
    05.04.2004
    Super geile Sache mit dem open-x11 !! Ich fand es schon immer stoerend fuer ein Programm erst den X-Server manuell starten zu muessen :)
    Thx!
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Dann schreibst Du in beide Dateien folgendes rein:
    export PATH=$PATH:/sw/bin

    Wobei "/sw/bin", soweit ich mich erinnern kann, der Ablageort für die Programme ist, die Fink installiert.
    Ansonsten musst Du halt für jedes Verzeichnis, das durchsucht werden soll, den Pfad mit einem voarangestellten Doppelpunkt angeben.
     
  6. Thomax

    Thomax Thread Starter Gast

    ...etz gehts...

    Vielen Dank für die schnelle Hilfe.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Programme aus XTerm Forum Datum
Ruhezustand verhindern wenn Programme im Terminal laufen Mac OS X - Unix & Terminal 10.08.2012
Im Terminal gestartete Programme beenden Mac OS X - Unix & Terminal 22.03.2011
Terminal/Programme überall aufrufen Mac OS X - Unix & Terminal 06.10.2010
UNIX-Programme per Mausklick starten Mac OS X - Unix & Terminal 01.01.2008
per SSH Programme ausführen Mac OS X - Unix & Terminal 22.09.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche