Programme als Nicht-Admin installieren

Diskutiere mit über: Programme als Nicht-Admin installieren im Mac OS X Forum

  1. florifix

    florifix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.11.2003
    Hallo,

    ich hab ein ziemlich banales Problem: wie installiert man Programme als gewöhnlicher Benutzer ohne Admin zu sein? Ich arbeite als Nicht-Admin auf meinem Rechner und die An- und Um-Melderei nervt irgendwie gewaltig.

    Ich schaff es zwar im Terminal in die Admin-Rolle zu schlüpfen, nur dann geht nchts mehr weiter.

    Vielen Dank für jeden Tipp

    FLorian
     
  2. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Wenn Du den Installer benutzt, kannst Du direkt dort die Ummeldung machen, d.h. Du musst nur einmal kurz die Daten des Admin-Users eingeben und der Rest der Installation läuft wie normal.

    Wenn Du Programme manuell in /Applications ziehst geschieht das selbe.

    Was willst Du da vom Terminal aus groß machen? Wenn Du vom Terminal kopieren willst, sudo cp -R QuellPfad ZielPfad. Vom Terminal aus ein GUI-Programm starten ist problematisch, wenn es mit Adminrechten laufen soll.
     
  3. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    warum bist du nicht als Admin angemeldet ?
     
  4. florifix

    florifix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.11.2003
    ... das ist eine lange Geschichte...

    ... aber jedenfalls bin ich der Admin. Dieses Installationsthema gibt es ja auch bei Kollegen, keine Admins sind und denen man mal schnell irgendeinen Kleinscheiss installieren sollte ohne vorher gleich aus allem auszusteigen und sich neu anzumelden.
     
  5. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Wenn Du den schnellen Benutzerwechsel einschaltest, musst Du auch nicht aus allem aussteigen...
     
  6. Listbua

    Listbua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.10.2004
    jo wenn man selbst admin ist und als normaler user eingeloggt ist reicht ein einfacher klick auf identifizieren. - so meine erfahrung
     
  7. florifix

    florifix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.11.2003
    ... zunächst mal danke für den Tipp...

    ... mit dem schnellen Benutzerwechsel, den hatte ich echt vergessen. Die Sache mit dem "Identifizieren" klappt je nach Installer. Manche lassen es zu, bei manchen gibts gar keine Möglichkeit zur Identifikation. Der Installer will dann einfach in den Applications-Ordner schreiben und meldet einen Fehler retour.
    Ich hatte eigentlich gemeint, ob man sich nicht im Terminal als Admin identizifieren kann und dann aus dem Terminal heraus das Installationprogramm aufruft?
     
  8. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.778
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    natürlich, du kannst das installationsprogramm auch mit "sudo programm.app/Contents/MacOS/programm" starten, falls es ne .app ist, oder falls es nur eine carbon app ist sollte "sudo programm" gehen
     
  9. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Das haut nicht unbedingt richtig hin. Du kannst es aber versuchen, Du kannst das Programm aber nicht im Terminal mit "open Blabla.mpkg" oder ähnlich starten, sondern Du musst die ausführbare Datei innerhalb eines Programmbundles direkt starten, d.h. den kompletten Pfad zum Bundle + "/Contents/MacOS/" + Dateiname.

    Am lustigsten ist das hier:
    sudo /System/Library/CoreServices/Finder.app/Contents/MacOS/Finder
    Das startet Dir den Finder neu als root-User.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche