Programm für Formatierung in FAT32

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von dackel, 07.03.2005.

  1. dackel

    dackel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Hi Freaks,

    ich habe eine MMC - Speicherkarte und möchte die am mac mit dem Format FAT32 formatieren.
    Das Festplattendienstprogramm bietet mir diese Möglichkeit nicht.

    Welches separate Programm gibt es, um das ganze am mac zu machen?

    Gedacht ist das ganze für's Handy. Dort dauert aber die Formatierung ewig und drei Tage.

    wuff


    Bodo
     
  2. lexa2000

    lexa2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    07.03.2003
    mir war so als gäbe es beim festplattendienstprogramm diese option. heißt aber nicht fat32 sondern irgenwie anders. kann leider grad nicht nachschauen da eine dose vor mir steht.

    edit: wenn ich mich nicht irre, gibt es auch für den fink so ein paket. einfach mal nachschauen. unter linux gibt es ja auch so ein kleines programm, mit dem man an der console (terminal) fat32 formatieren kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2005
  3. dackel

    dackel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    es gibt
    - OSX extendet (journaled)
    - OSX extendet
    - OSX standard
    - MS-DOS

    und das war's, leider.

    MS-DOS ist FAT16.
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Die Option heist DOS - trotzdem waere ich vorsichtig damit. Das Festplattendienstprogramm kann damit zwar Festplatten mit einem FAT32 File System Formatieren - ob der Speicherchip dann aber in einem Mobiltelefon erkannt wird ist zumindest fraglich. Vielleicht waere ein W8indows PC dafuer geeigneter.

    Cheers,
    Lunde
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    MS-DOS ist FAT32

    Cheers,
    Lunde
     
  6. Mitraix

    Mitraix Gast

    MS-DOS im Festplattendienstprogramm ist doch eh FAT32! Bin leider gerade an keinem Mac um es auch zu überprüfen...

    <edit> ... zu langsam ... </edit>
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.03.2005
  7. dackel

    dackel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Ich bin mir recht sicher, dass dieses MS-DOS FAT16 meint, lasse mich aber (un)gern überstimmen.

    Dann mal zum eigentlichen Problem ...


    Ich will die MMC Handy-tauglich formatieren. Und das ist im Normalfall FAT32. Mit allen zur Verfügung stehenden Formaten, kann das Handy ( Nokia 6600 ) die Karte nicht lesen.
     
  8. Mitraix

    Mitraix Gast

    D.h. du hast es schon probiert mit der MS-DOS Variante im Festplattendienstprogramm und das Handy konnte es nicht lesen oder wie?
     
  9. Mr. Blister

    Mr. Blister MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2003
    Könnt ihr euch mal einigen! ;-)

    ich muss eine SD-Card FAT16 formatieren. also, was ist nun MS-DOS Modus im Festplattendienstprogramm?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen