programm absturz

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von dRoWn¡n, 27.12.2004.

  1. dRoWn¡n

    dRoWn¡n Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2004
    Hallo erstmal ,

    Ich komme auch direkt zum Problem..
    Zu weihnachten habe ich den G4 meines Bruders ( Mac Os X 10.3.7 , 1,25 GHz , 1 MB L3-Cache , 768 MB DDR SDRAM ) bekommen. Vorerst lief alles wunderbar, habe mich riesig über die gewaltige performence steigerung im gegensatz zu meinem alten iMac gefreut. Doch vor 1-2 Tagen fings dann an... Zuerst stürzten lediglich die Spiele ( Warcraft 3, Quake 3 etc etc.. ) grundlos ab. Gut kann ich mit leben, doch dies weitete sich heute auch auf den DVD Player sowie Safari aus.
    Es passiert in etwa das :
    Kurzes ruckeln, danach blauer Bildschirm, dann ein wechseln zu schwarz, danach dann der desktop + der Fehlermeldung " Das Programm xyz wurde unerwartet beendet. Das System und andere Programme sind davon nicht betroffen. Möchten sie dieses Problem melden ? " " Melden... " " Abbrechen ".

    Ich bin mitnerweile doch ziemlich deprimiert, habe schn alles gemacht woran ich dachte das es liegen könnte. Doch nichts ist.. Mein G4 taugt im moment nur noch dazu schön unterm Schreibtisch zu stehen :(
    Hoffe mir kann jemand hier helfen,

    gruß,
    ein etwas geknickter drownin
     
  2. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    25.08.2003
    Nimm erst mal den zusätzlichen Speicher raus und schau mal, ob es besser ist. Falls nicht, dann würde ich ehrlich gesagt das System neu aufsetzen. Vermutlich ist es noch die Originalinstallation mit allen Sprachen und Druckertreibern. Ich hatte am Anfang auch merkwürdige Probleme. Nachdem ich damals die Vorinstallation gekickt und frisch ohne den Ballast installiert habe, läuft es wunderbar, inclusive der 10.3.7 :)
     
  3. dRoWn¡n

    dRoWn¡n Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2004
    Das wäre wohl das einfachste, allerdings denke ich ehrlich gesagt nicht das es am speicher liegt da dieser zu zeiten als mein Bruder den Rechner benutzt hat ebenfalls drin war, und er hatte keine Probleme.
    Das problem hat sich im übrigen innerhalb der letzten stunde noch etwas ausgeweitet.. jetzt hängt der Rechner sich vom einem zum andren moment einfach auf, nichts ausser Stecker ziehn hilft mehr...
    Ich werde mir wohl erstmal nen Rohling nehmen, wichtigen kram drauf brennen und dann , wenn ich lust habe, morgen den Rechner platt machen falls mir sonst nix einfällt..


    Edit: Ich würde mich trotzdem über weitere Vorschläge und Ideen zur problemlösung freuen. hier wird wohl jemand dabei sein der mir helfen kann ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2004
  4. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Mach mal einen Hardwarecheck.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen