Probleme vor dem Brennen...

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von BUBISHI, 20.04.2006.

  1. BUBISHI

    BUBISHI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.04.2006
    Hi MacUser,

    habe mich schnell mal im Forum angemeldet, weil ich dringeng Hilfe brauche:

    Benutzte das MacOS.9 System, habe vier Partitionen ( 4x5GB ) und wollte jetzt einiges runterbrennen. Habe einen externen Brenner über Firewire angeschlossen und benutze die Neromax Software.
    Beim Einleiten des Brennvorgangs will Neromax als erstes ein Image für das Brennen erstellen, bricht jedoch mit der Fehlermeldung ab, ich hätte nicht genug zusammenhängenden Speicher und sollte die Festplatten defragmentieren.

    Die Partition, die ich als Arbeitsvolume für Neromax eingestellt habe, hat noch 2,5 GB freien Speicher, die Systempartition hat noch 800MB, jedoch habe ich in der Einstellung "über diesen Computer" im System nur 600MB als grössten verfügbaren Block angezeigt.

    Meine Frage an Euch:
    Habe ich etwas an den Einstellungen von Neromax verkorkst, geht es auch ohne Imagedatei?
    Oder muss ich Defragmentieren? Habe ich noch nie auf dem Rechner gemacht, müsste ich mir dann ein Tool besorgen?

    Das letzte Abgleichen der Dateien ( macht der Mac normalerweise automatisch um Mitternacht ) liegt bei mir schon etwas zurück...

    Ich habe schon einige Themen über das Defragmentieren gefunden, bei meiner spezifische Fragestellung konnte ich mir noch nicht helfen.

    Danke Euch für die Hilfe.
     
  2. Holger-Holger

    Holger-Holger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Classic muss man manuell defragmentieren, MacOS-X macht das selbst parallel. Defragmentierung ist anzuraten, auch schon wegen der Zugriffsgeschwindigkeit der Festplatte
     
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Willkommen bei macUser!

    Hallo Bubishi,

    zum defragmentieren benutzt du bei System 9
    am besten Norton Utilities (sofern Du es hast!).

    Wenn nicht, sehe zu, dass Du erst mal Daten von der
    zu Brennen beabsichtigten Partition auf eine andere
    verlagerst. Dies könnte helfen.

    Und, wenn Du schon am Brennen bist – alles runter
    was Du noch brauchst. Dann neu formatieren und
    NUR EINE Partition anlegen. Dein Rechner dankt es Dir
    mit höherer Geschwindigkeit.

    Habe ich mich verständlich ausgedrückt?

    Gruss Jürgen

    edit: vielleicht diese Programme an Bord –
    DiskWarrior, TechTool?
     
  4. BUBISHI

    BUBISHI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.04.2006
    @ Holger-Holger & JürgenggB

    Danke für Eure Tipps, habe noch diverse Links aus dem Forum durchgestöbert
    und keine alternative Lösung für mein Problem gefunden als Eure Anweisungen.

    Disk Warrior oder TechTool habe ich nicht, an Norton kann ich noch rankommen, dauert aber was...
    Habe aber auch von Freunden von Problemen mit Norton gehört und deshalb bisher vermieden das Program zu gebrauchen.

    Das mit dem Auflösen der Partitionen könnte problematisch werden, da ich nicht mehr alle Programme als Backup auf CD habe.
    Spiele mit dem Gedanken auf OSX umzurüsten, wenn überhaupt.
     
  5. Holger-Holger

    Holger-Holger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Ich selbst arbeite, auch wenn viel dagegen geschrieben wird, unter 9.2.2 gerne mit Partitionen. Eine Systempartition mit allen Programmen, dann die Daten thematisch (Musik - Photos - allgemeine Daten - temporäre Ablage) als Partitionen. Also 5 Stück. Meiner Meinung nach ist es sinnvoll weitgehend unveränderte Daten (wie iTunes-Archive MP3) aus den doch häufig durch Löschen/Schreiben durchmischten Systemdaten herauszuhalten. Ein Defragmentieren der unveränderten Daten entfällt
     
  6. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Unter OS 9.2 hatte ich mit Norton keine Probleme.
    Unter OSX ist dringenst davon abzuraten.

    Dann mache doch von Deinen Programmen auf der Festplatte
    ein Backup. Das ist ja unter OS 9.xx kein Problem.

    Gruss Jürgen
     
  7. BUBISHI

    BUBISHI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.04.2006
    Habe das Problem heute endlich in den Griff bekommen, ohne Norton.

    Brennen kann ich die Sachen jetzt, ohne defragmentieren zu müssen.
    Habe von einem Bekannten ( der sich mit Macs auskennt ) den Tipp bekommen:

    Ich sollte mir, nachdem alles sicher gebrannt ist, eine interne Festplatte zusätzlich einbauen.
    Er meint, das Anschliessen wäre kein Problem bei einem G4 und ich könnte auf der neuen Festplatte OS.X instalieren ohne auf Classic verzichten zu müssen.

    Wie sind Eure Erfahrungen: läuft OS9.0 mit OS.X problemlos nebeneinander?
    Ist das wirklich alles so einfach, oder muss man da OS9 auf OS9.2.2 updaten, noch andere Sachen instalieren oder beachten?
     
  8. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Musst nur darauf achten, das Du die 2. Platte richtig
    mit den Jumpern steckst.

    Mach aber nicht den Fehler, die neue Platte zu partitionieren.
    Brauchst Du auch nicht, Beide Systeme vertragen sich picobello
    auf einer.

    Mit dem OS 9.xx, da scheiden sich die Geister!
    Manche meinen, 9.1 wäre besser, andere 9.2.
    Ich hatte auf meinem G4 keine Probleme mit
    OS 9.2.2.

    Kopiere deinen OS 9 Systemordner auf die neue Platte,
    schiebe die OSX-DVD/CD rein und folge der Installations-
    Routine.

    Keine Sorge, das läuft von selbst.

    Gruss Jürgen

    edit: Bei OSX macht das System selbst die Defragmentierung
    selbst. Trotzdem wäre ein Tool wie DiskWarrior gut. Bloss kein
    Norton, das versaut Dir mehr als es gut macht.
     
  9. BUBISHI

    BUBISHI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.04.2006
    hmmm,

    Also damit ich Dich richtig verstehe:

    Ich lasse meine 20Gig Festplatte wie gehabt (4 Partitionen).
    Nachdem ich die neue Festplatte richtig eingebaut habe kopiere ich den
    Systemordner darauf... von CD OS.X instalieren... o.k.

    Wieso das kopieren (will nur ein wenig durchblicken)?
    Mein Bekannter hat es ein wenig anders beschrieben. Mit Festplattenverwaltungsprogramm, oder so... (sorry für die genaue Beschreibung - habe ich nur am Telephon erklärt bekommen)

    Hätte ich am Ende dann meine 4 kleinen Platten ( eine mit OS.9 ), dazu die neue ( mit 0S.X oder mit beiden??? ) auf die ich von jedem System aus zugreifen kann?

    Tut mir leid für die banalen Fragen, aber bevor ich irgenwas falsch mache oder das am Ende ganz anders aussieht als ich mir das vorgestellt habe frage ich leiber nochmal nach.

    Danke
     
  10. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Wieso banale Fragen? Ausserdem, selbst dafür wäre/ist das Forum da!!!

    Klar lässt Du Deine alte Platte erst mal so wie sie ist, denn darauf sind ja Deine wichtigen Dateien/Programme.

    Okay, Du setzt die neue Platte in Deinen Mac, formatierst sie mit dem Dienstprogramm
    (DiskUtilities) auf der System-DVD, nicht vergessen den Haken (Mac OS 9 Treiber installieren) zu setzen, sonst funktioniert OS 9 nicht. Installierst OSX.

    Dann kopierst Du Deinen Systemordner OS 9 von der alten Platte auf die neue (kannst auch neu installieren). Daselbst deine Programme/Dateien, die auf der alten Platte sind und die Du benötigst.

    Löscht und partitionierst Deine 20 GB in eine Partition(kannst Du ja als BackUp-Platte nehmen).

    Je weniger Partitionen auf einer Platte, desto flüssiger läuft Dein Mac.

    Gruss Jürgen

    Ruhig nachfragen, wenn nicht richtig verstanden :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen