Probleme nach NetBarrier Deinstallation

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von flockhaus, 18.03.2005.

  1. flockhaus

    flockhaus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Hallo.

    Mein Problem ist, seit dem ich NetBarrier deinstalliert habe, kann Mail Nachrichten weder empfangen, noch versenden. iChat will mich nicht mehr verbinden... Das einzige, was anscheinend so läut wie vorher ist Safari. Wie ist das zu erklären? Die interne Firewall ist deaktiviert. Alles ist offen. Warum findet Mail dann keine Verbindung zum Pop-Server?
    Habe SystemOptimizer schon durchlaufen lassen, neugestartet. Aber es funktioniert einfach nicht.

    Kann mir jemand weiterhelfen? Bitte! Es ist dringend.

    Gruß,

    flockhaus.
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Hallo flockhaus,

    ich hab NetBarrier auch schon deinstalliert
    und keinerlei Probleme gehabt.

    Hast du mal nach „Intego“ bzw. „NetBarrier“
    suchen lassen und alles gelöscht?



    Gruß
    Ogilvy
     
  3. flockhaus

    flockhaus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    05.01.2005
    ja, ich habe alles, wirklich alles von intego/netbarrier gelöscht. danach hatte ich auch keine Probleme. Aber nach einem Neustart geht nichts, bis auf's surfen. Netzwerk in Systemeinstellungen sagt auch, dass ich ordnungsgemäß im netzwerk bin und Zugang zum Internet habe. Im Router sind die Einstellungen auch korrekt. Wo kann ich einsehen, was Mail/iChat treibt? Protokoll o.ä.?
    Woran könnte es noch liegen. Habe absolut keine Vermutung?
     
  4. iLover

    iLover Banned

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.03.2005
    @flockhaus

    warum formulierst du deine anfrage denn zweimal? (netzwerk, osx)

    mit netbarrier hast du die interne firewall von osx außer kraft gesetzt. ob du diese nun einschaltest oder ausschaltest spielt keine rolle mehr. sie ist komplett ausgehebelt.

    netbarrier richtet systemweit seine eigenen ip-tables unabhängig ein und das ja auch nicht schlecht wenn man weiß wo und wie. deaktiviert man die firewall nun und schmeißt das programm weg, so bleiben dennoch die einstellungen vorhanden die bis zum ende eingestellt waren. deine ports bleiben damit gesperrt.

    eine neuinstallation deines systems bietet sich nun förmlich an, da ich dir nicht und sonst auch niemand hier im forum sagen kann, wie du die einstellungen manuell entfernen kannst.

    man kann eben nur draus lernen fürs nächste mal und zunächst in den sauren apfel beißen. es ist eben doch besser erst einmal die funktion und auswirkung einer firewall zu studieren und sie dann zu testen.

    außerdem hätte es die in system x enthaltene firewall bei dir allemal auch getan, wenn du dir vorher mal die forenthemen darüber im bereich sicherheit reingezogen hättest.

    das forum ist doch auch zum lernen geeignet und nicht nur um geschehene unfälle zu melden, oder?
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    du kannst dir das disk image von Netbarrier nochmal runterladen. Darin findest du eine un-installer. Wie zuverlaessig die ip Tables und rules damit geloescht werden weiss ich aber nicht.

    Cheers,
    Lunde
     
  6. flockhaus

    flockhaus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    05.01.2005
    bitte entschuldigt, dass ich meine anfrage 2 mal gepostet habe. war mir nicht sicher, in welcher kategorie ich richtig bin. also ich hatte netbarrier vollkommen deinstalliert. mit dem intego-script. der rest, der auf netbarrier hinweist ist auch gelöscht worden.

    eine neuinstallation von macosx schließe ich meistens grundsätzlich aus. ich möchte meine probleme gern lösen und nicht nur beseitigen.

    probieren geht über studieren. darüber hinaus habe ich nichts weiter gefunden, das auf so ein problem hinweist.

    wie will ich denn lernen, wenn ich mein problem nicht schildern soll. verstehe deine aussage nicht. davon lebt doch ein forum! anfrage (problem) und antwort (evtl. lösung oder lösungsansätze).

    habe mac mit modem direkt verbunden und getestet - funzt alles(eigentlich hätte gleich tun sollen). dann habe ich den mac über dhcp am router angemeldet. funzt wieder alles. jetzt habe ich es mit meiner statischen ip über den router versucht und mail und iChat wollen wieder. ist das nicht komisch? woran könnte das liegen?

    gruß,

    flockhaus.
     
  7. iLover

    iLover Banned

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.03.2005
    ich war mir ja auch dessen nicht bewußt, daß du es wirklich darauf an legst und nun im terminal manuell auf unix-ebene deine firewall wieder herstellen möchtest.

    und daß jetzt wieder alles funktioniert könnte daran liegen, daß mindestens ein neustart zwischen der deinstallation liegt und die interne firewall von x wieder normal ihren betrieb aufgenommen hat.

    so scheint der deinstaller von netbarrier doch zu funktionieren, was man ja nicht von jeder software behaupten kann, sei froh.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen