Probleme mit t-online Webmail

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von LukiAnd1, 05.09.2005.

  1. LukiAnd1

    LukiAnd1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2005
    hallo zusammen,

    meine mails vom t-online-konto rufe ich immer per webmail ab, da ich nicht bereit bin, für den "smtp service" geld zubezahlen. seit einer woche bin glücklicher und "über"zufriedener ibookbesitzer, leider kann ich meine mails seitdem nicht mehr abrufen. obwohl ich alle cookies zulasse, weißt mich t-online darauf, dass ich zu wenig cookies für den webzugang freischalte.
    wisst ihr weiter?

    mfg luki
     
  2. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Mit welchem Browser? Hast du schon mal die anderen (Firefox, Camino, Shiira, Opera, IEmac, etc.) probiert?


    Ist zwar keine Lösung aber wahrscheinlich ein guter Tipp: Hol dir ne andere Mailadresse. T-Online ist reine Abzocke.
     
  3. LukiAnd1

    LukiAnd1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Ich habe es mit Firefox und Safari probiert...
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2005
  4. LukiAnd1

    LukiAnd1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Ich habe es mit Firefox und Safari probiert...
     
  5. LukiAnd1

    LukiAnd1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Wenn ich mich einloggen möchte, erhalte ich folgende Nachricht:

    Ihr Internet-Browser sperrt Cookies
    Für dieses Angebot von T-Online muss Ihr Browser zumindest solche Cookies annehmen, die nur für die Dauer einer Serververbindung (Session) auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese so genannten Sessioncookies dienen zur Steuerung der Transaktion und enthalten für die von Ihnen aufgerufene Funktion lediglich eine anonyme Transaktions-ID.
     
  6. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Hast du auch alle Cookies auf akzeptieren eingestellt?
     
  7. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Also, für den SMPT-Service brauchst du kein Geld zu bezahlen! T-Online bietet einen Service für Router-nutzer: Damit kann man unter T-Online mehrere Benutzer anlegen und unabhängig abfragen. Die Vorraussetzung ist nur, dass du auch über diesen Vertrag online gehen mußt. Geld mußt du für den SMTP-Dienst nur bezahlen, wenn du mails über andere Provider oder andere T-Online-Verträge verwenden willst.
    Wenn du über andere Anbieter Online gehst, wofür hast du dann T-Online überhaupt?
     
Die Seite wird geladen...