Probleme mit Sonnet Crescendo PCI G4/700Mhz Upgrade!

Diskutiere mit über: Probleme mit Sonnet Crescendo PCI G4/700Mhz Upgrade! im Ältere Apple-Hardware Forum

  1. macimania76

    macimania76 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Hallo!

    Ich hatte bis vor einigen Tagen noch eine Sonnet Crescendo
    PCI G4/700 Mhz Karte, die ich jetzt allerdings nicht mehr habe.
    Ich hab die Karte dem Verkäufer wieder zurück geschickt.
    Das Problem war das mein PM 7600 nur noch Abstürze und
    Grafikfehler produzierte, sowohl auf dem Desktop, als auch
    bei 3D Spielen. Ich dachte erst es wäre mein ATI Radeon 7000
    die, die Abstürze produzierte. Wärmeproblem?, dachte ich.
    Na, ja! Dann halt ein Papstlüfter drauf. Trotz der jetzt "aktiven
    Kühlung" das gleiche, wie ohne Lüfter: Abstürze, Grafikfehler.
    Dann hatte ich die Schnauze voll und meine alte Sonnet G3
    PCI Karte mit 450Mhz wider eingebaut. Und siehe da, mein
    PM 7600 läuft wieder einwandfrei. Ohne Grafikfehler und
    Abstürze! Im nach hinein: Hätte ich mir das G4 Upgrade
    sparen können. Mein Osterfest war versaut. Jetzt kann
    ich nur hoffen, das ich mein Geld zurück bekomme vom
    Verkäufer bzw. Mac-Händler.
    Ich persöhnlich rate von einem G4 700/800Mhz Upgrade
    ab. Das optimale für die alte PM 7000-Baureihe ist immer
    noch eine G3 Karte. Das Gute bei den G3 Karten ist, das
    diese auch weniger Strom ziehen. Es ist ja bekannt das, das
    PM Netzteil der 7000-Baureihe von Apple nur 150Watt Maximal
    leistet. Für G4 Karten: zu wenig!!! Das ist meine Meinung.
    Wenn Ihr auch negative oder eher gute Erfahrungen habt,
    dann schreibt. Ich denke ich war nicht der erste und der letzte
    mit dem der Sonnet Crescendo PCI G4 Karte.
    Über antworten würde ich mich freuen.
    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!!!

    Bis dann.

    Grüße

    macimania76
     
  2. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    31.08.2002
    Was für ein OS hattest Du denn laufen?? Ich kenne auch 3 Macuser die diese Karte benutzen aber solche Probleme tauchten nicht auf.
     
  3. macimania76

    macimania76 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Hi!

    Ich hatte die G4 CPU Karte unter MAC OS 9.1 laufen.
    Ich muß dazu sagen das mein PowerMac 7600 voll
    aufgerüstet ist mit 1GB Ram und alle PCI Steckplätze
    sind voll belegt: 1. ATA-133 IDE Controller
    2.USB/Firewire Combo Karte
    3. ATI Radeon 7000
    Ich nehme an, das es am schwachen Netzteil lag.
    150Watt sind nunmal nicht viel für ein voll aufrüsteten
    PowerMac 7600!
    Na, ja, trotzdem schade. Hätte ja funktionieren können.
    Was sollst, bin jetzt um eine Erfahrung reicher.
    Mein nächste Mac wird ein IBook G4. Neuer Rechner, neues
    Glück!
    Ich wünsche noch ein schönes Wochende!

    Grüße

    macimania76
     
  4. tolstoi

    tolstoi Gast

    Das Problem hatte ich mit derselben karte in meine 7300er auch. Habe dann nach langer Zeit wieder den L2 Cache eingebaut - mit Erfolg! Zwar hatte ich den Eindruck , das die Karte etwas langsamer war, aber das war erträglich. Der Grund ist wahscheinlich, das die Karte auf 50Mhz Busgeschwindigkeit eingestellt ist und mein 7300er (ursrünglich mit 166Mhz, 604 PPC), ich glaube nur etwa 47, xy oder so auf die Waage brachte. Komischerweise waren unter OS X die Abstürze ganz selten.

    Grüsse
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hallo


    Ich hatte die selben Probleme.

    Bis vor kurzem hatte ich den g4/700 noch in einem Umax Pulsar da hatte ich genau die Probleme von denn du geschrieben hattest habe auch die selbe Grafikkarte.
    Habe mir kürzlich einen ppc 9600 gekauft und überhaupt keine Probleme.

    Was bei mir aber am merkwürdigsten war die software die beim Prozessor dabei war hatte mir im system Profieler immer nur 450 mhz angezeigt mit der neueren Version von der sonnet Homepage aber die 700 mhz nur lief damit gar nichts .

    Im 9600 Mac alles ohne Probleme echt super zufrieden nur bei mir steht unbekannter Prozessor aber egal Hauptsache er bringt mir die Leistung.

    Gruß
    Aus
    Hamburg
    Marco
     
  6. macimania76

    macimania76 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Hi, marka 312!

    Vielen Dank für Deinen Beitrag. Die G4/700Mhz Karte
    habe ich bereits zurückgeschickt und meine 249.- Euro,
    die dafür bezahlt hatte, habe ich wieder. Ich habe
    mir für das Geld ein schönes externes USB 2.0/Firewire
    400 Gehäuse (Raid Sonic ICE BOX) und dazu eine
    schöne MAXTOR 6Y160PO-ATA133, 160 GB HDD be-
    sorgt. Den Rest Spare ich für´s IBook G4.
    Jetzt arbeitet in meinen schönen PM 7600 wieder
    meine gute alte G3/450Mhz Karte.
    Ich nach hin ein muß ich sagen, den Kauf hätte ich
    mir Sparen können. Man steckt ja nicht drin.
    Geld sparen und neuen MAC kaufen.

    Grüße

    macimania76
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme Sonnet Crescendo Forum Datum
Probleme nach Displaytausch Ältere Apple-Hardware 31.12.2015
Probleme mit Zeilenfrequenz vom Apple Lisa 2 Ältere Apple-Hardware 11.11.2012
XServe G5 kein Target-Modus Ältere Apple-Hardware 24.05.2011
Probleme mit einen b&w Ältere Apple-Hardware 02.06.2009
Powermac G3 Schlumpf Picasa 540 Probleme Ältere Apple-Hardware 24.12.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche