Probleme mit Schriften - Installation, Verwaltung, heilloses Durcheinander

Diskutiere mit über: Probleme mit Schriften - Installation, Verwaltung, heilloses Durcheinander im Typographie Forum

  1. Spongebob

    Spongebob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.10.2004
    Hallo ihr,
    ich hätte mal an die Schriftexperten und Designer unter euch eine prinzipielle Frage zum Thema Schriften. Irgendwie blicke ich immer noch nicht so wirklich, wie ich am besten eine Schrift unter Mac OS X Tiger installiere. Unter Windows gibt es ja ganz normal einen Button "Font installieren" und dann funktioniert die Sache. Aber hier an meinem Mac herrscht heilloses Durcheinander. Wenn ich mit Hlfe der implementierten Schriftsammlung versuche einen Font zu installieren, dann wähle ich meinetwegen den Ordner aus, in dem sich der Font befindet. So weit so gut. Hier geht es aber schon los: in dem Ordner sind von 10 Fonts nur 2 auswählbar, die anderen sind ausgegraut. Ok, dann installiere ich eben die 2, die man anwählen kann. Gedacht, getan aber dann geht es weiter. Komischerweise finde ich diesen soeben in der Schriftsammlung installierten Font dann nicht in Quarks, in Word aber hingegen schon. Jedenfalls blicke ich bei dem ganzen Font-Wirwarr nicht wirklich durch. Das fand ich persönlich bei all den genialen Vorteilen des Macs am PC einfacher.
    Daher meine Frage an die Leute unter euch, die berufsmäßig jeden Tag mit Schriften zu tun haben. Wie installiere ich am einfachsten eine Schrift ohne dass es zu Komplikationen geht und so dass sie in allen Programmen funktioniert.

    Freu mich schon über Aufklärung. :)
     
  2. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2004
    mit Suitcase oder Fontagent.
     
  3. Spongebob

    Spongebob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.10.2004
    Könntest du zum Thema Suitcase noch etwas ausführlicher werden? Muss ich bereits installierte Schriften mit Suitcase nochmals aktivieren? Wie installiert man dauerhaft Schriften mit Suitcase bzw. gibt es keine Konflikte mit der Schriftsammlung?

    Würde mich über ausführlichere Antworten freuen ;)
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Nein, bereits vom System aktivierte Schriften brauchst und kannst du auch nicht erneut aktivieren, Suitcase weist dich dann auf einen Konflikt hin, wo du auswählen kannst, welche der "Konfliktparteien" aktiviert werden soll.

    Du kannst mit Suitcase Schriften temporär (bis zum nächsten Systemstart) und auch dauerhaft aktivieren, verschiedene Sets verwalten und und und.

    Großer Vorteil: Suitcase ist um Längen schneller als die Apple-Schriftverwaltung (zumindest bei meinen 10.000 Schriften).

    Noch zu erwähnen wäre die Auto-Aktivierung (ich glaube bei InDesign, Quark).

    Hol dir doch einfach mal die Testversion und probiere es aus.

    MfG
    MrFX
     
  5. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Du musst beachten, dass viele Schriften
    (Type-1) aus zwei Dateien bestehen.
    Nämlich Bitmap (für die Bildschirmdar-
    stellung) und Druckerfont ( :) ). Wenn
    du mehere Schnitte hast, erhöht sich
    die Anzahl der vermeintlichen „Fonts“
    natürlich.

    An deiner Stelle, würde ich mal einen
    klaren Schnitt machen. Alle von dir
    hinzugefügten Schriften werden de-
    aktiviert bzw. gelöscht. Deine per-
    sönliche Font-Library würde ich auch
    mal bereinigen. Jetzt kannst du dich
    an die Voreinstellungen von „Schrift-
    sammlung“ machen. Schriften sollten
    immer kopiert werden. Je nachdem,
    ob du alleine am Rechner arbeitest,
    kannst du die Fonts nur dir oder allen
    zur Verfügung stellen.

    Danach kannst du deine Fonts ganz
    normal hinzufügen (in der Tiger-Version
    dabei sogar überprüfen lassen).
    Immer darauf achten, keine doppelten
    Schriften zu verwenden. Sonst sind
    Schriftenkonflikte vorprogrammiert.

    Soviel mal dazu. Suitcase bietet natürlich,
    wie Fx schon sagte, viel mehr Möglichkeiten
    und voralleml, wie ich finde, mehr Kontrolle.

    ---

    Fehlen in Programmen wie z.B. Quark nur
    einzelne Schnitte oder ganze Schriften?



    Gruß
    Ogilvy
     
  6. kurier1912

    kurier1912 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2004
    hallo spongbob und macuser,

    darf ich mich da mal einklinken?

    ich hab auch ein schriftdurcheinander...
    bei meinem tiger hab ich einmal OSX->system->library->fonts: viele viele schriften drin,
    dann OSX->library->fonts: viele viele schriften drin - welche ist denn nu der richtige ordner?

    hab kein suitcase, aber in der schriftensammlung sind unter alle "alle schriften" und "Computer" viele drin, unter benutzer nicht so viele und wenn ich quark öffne, hab ich nur ein paar - da sollten eigentlich ganz viele zu sehen sein..

    was hier echt hilfreich wäre ist eine antwort auf die frage: wo (in welchem ordner) liegen die schriften eigentlich.... und wenn ich das dann weiß, könnte ich einfach alle löschen und neu in den "richtigen" ordner "reinstellen" damit mal wieder aufgeräumt ist?

    @spongebob: könnte dir eine antwort darauf auch helfen? ich kann mir z. B. hier kein suitcase anschaffen...

    Danke im Voraus - und bitte bitte, keine komplizierten Antworten, ich bin schon froh, dass ich meinen tiger zum laufen gebracht habe..

    Gruß Karina
     
  7. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    ...wenn's weiterhilft: in der MacWelt war zu dem Thema mal ein interessanter Bericht drin incl. Tests der diversen Programme zur Schriftverwaltung und den technischen Hintergründen. Die Quintessenz des Artikels habe ich mal hier
    http://www.sapgenie.de/download/schriften.pdf
    zusammengefasst als PDF.
    Have fun!
     
  8. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Hallo Karina,

    zunächst einmal, lies dir doch
    bitte nochmal diesen Thread durch.

    System > Library > Fonts
    Da sind deine richtigen (wirklichen)
    Systemschriften drin. An diesem
    Ordner solltest du weder im Finder,
    noch in sonst einem Programm
    etwas ändern. (Ausnahme: Du weißt,
    was du tust)

    Library > Fonts
    Die Schriften in diesem Ordner stehen
    allen Benutzern auf deinem Computer
    zur Verfügung. Wenn man die absolute
    Kontrolle über seine Schriftenverwaltung
    haben möchte, sollte man den Inhalt
    dieses Ordners auf ein Maß reduzieren,
    welches nur noch die Fonts einiger Programme
    notwendig macht.

    … in allen Programmen (z.B. Textedit) sind
    aber alle Schriftschnitte zu verwenden?
    Viele Schriftschnitte muß man dank Quark :mad:
    über die Maßpalette aktivieren. Die Gegen-
    kontrolle findet über Verwendung > Schriften
    statt.

    Ich würde meine Schriften nur in meine
    persönliche Schriften-Library unter User
    > Library > Fonts kopieren. Den Rest hab
    ich ja oben beschrieben.

    Wenn du häufig mit vielen Fonts (vorallem
    Fremddaten) zu tun hast, würde ich mir
    ein richtiges Schriftenverwaltungsprogramm
    wie z.B. Extensis Suitcase zulegen.



    Gruß
    Ogilvy
     
  9. Kosjer D

    Kosjer D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.04.2004
  10. kurier1912

    kurier1912 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2004
    ups, ich hab aber schon in dem "gefährlichen" ordner System > library >fonts rumgewurschtelt... also hin und her geschoben und ausprobiert... kann ich das irgendwie rückgängig machen so dass der anfangszustand wieder hergestellt wird?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme Schriften Installation Forum Datum
Probleme mit Thesis in der Schriftsammlung Typographie 28.03.2011
Probleme mit Fonts ohne Endung Typographie 05.05.2010
Probleme mit "TechnicBold" unter Mac OS Typographie 12.02.2010
Mac Schriften auf PC! Probleme! Typographie 27.02.2008
Probleme mit Schriften Typographie 21.08.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche