Probleme mit Retrospect unter OS X

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von JochenN, 03.02.2004.

  1. JochenN

    JochenN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    05.12.2002
    Hallo,
    ich nutze Retrospect schon seit der Version 4 (damals OS 9) ohne Probleme.

    Jetzt habe ich einen Upgrade auf 5.1.175 gemacht (die Client-Version, also die ohne netzwerkbackup-Möglichkeit), das Programm läuft auch grundsätzlich, aber zwei Dinge stören mich:

    a) Es läuft nie ohne Fehler durch, was aber meist an dämlichen Dingen liegt wie dem Retrospect-Protokoll, was ja wohl beim Vergleich (vor dem Backup<->nach dem Backup) *immer* unterschiedlich sein muss. Frage also: Warum weiß Betrospect das nicht von selbst, dass es bestimmte Dateien am besten gar nicht auf Unterschiede prüft? Natürlich könnte ich das Retrospect-Protokoll mit einem Etikett versehen und aus dem Backup-Zyklus ausschließen. Hmmh?

    b) Schlimmer: Retrospect startet definitv nicht automatisch, wenn (eingestellt bei mir auf morgens um 4.00 Uhr) ein automatischer Backup ansteht. Das Backup-Skript startet nur, wenn das Retrospect-Programm selbst schon läuft. Das ist wirklich lästig, unter OS 9 ging das prima. (Der Haken bei "Benachrichtigung" ist gesetzt, so dass es eigentlich funktionieren *müsste*...)

    Zusatzfrage: Eine gute Idee vor einem Backup ist es doch vermutlich, alle offenen Dateien so weit wie möglich zu schließen, damit man bei einem Restore mit diesen Files überhaupt arbeiten kann? Wenn ja, wie schafft man es am besten, vor dem Backup noch User abzumelden bzw. Files oder Programme zu schließen? Über AppleScript?

    Herzlichen Dank im voraus für Eure Hilfe!!!
     
  2. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    27.03.2003
    Hallo,

    zur Frage b ein Tip. Lasse einfach Retro, durch einen Termin Eintrag im iCal starten. Das heißt bei iCal neuen termin anlgegen, die Wiedeholvorgang einstellen und anstatt Alarm einfach File öffnen eingaben und dann Retro anklicken. Das ganze so einstellen, das iCal Retro startet, ca 5 Minuten bevor das Script in Retro aktiv wird. Script läuft dann ganz normal durch, und beendet dann auch wieder Retro.
    Nachteil, es darf kein Passwort in Retro eingetragen sein. So läuft es bei mir ohne Probleme Nachts.
    Laut Aussage Dantz, waren die noch nicht in der Lage den Scheduler vonn Retro. na OS X 10.3.x anzupassen.

    Gruß

    XY
     
  3. JochenN

    JochenN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    05.12.2002
    &nbsp;

    Hört sich nach einem sehr guten Tip an!! iCal habe ich überhaupt noch nicht ausprobiert, daher wusste ich das nicht.

    Das das Nicht-Auto-Starten unter Panther nicht zuverlässig funktioniert, habe ich gerade eben auch auf der Dantz-HP gefunden. Die bieten aber nur einen (vermutlich kostenpflichtigen :-() Upgrade nach version 6 an. das wäre natürlich blöd, da ich erst Anfang Januar den Update auf 5 gemacht habe (für 59 USD :-()

    Danke für Deinen Tip, werde ich gleich heute abend testen!
     
  4. JochenN

    JochenN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    05.12.2002
    &nbsp;

    -> Funktioniert perfekt, vielen Dank für den Tip!! clap
    Gruß Jochen
     
  5. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    27.03.2003
    Hallo JochenN,

    das freut mich, das es bei Dir genauso gut läuft dann wie bei mir.
    Die Firma Dantz ist in Sachen Update nicht immer der fairste Partner
    zum User. Denn fast jedes Update kostet dort Geld, auch wenn es eigentlich
    nur darum geht Fehler zu beseitigen. Meiner Meinung nach. Obwohl di ja
    Regelmäßig Updates für Treiber von neuen Backup-Medien bringen und die sind
    zumindest Kosten frei.
    Ich finde es halt ein Gutes Backup Programm, möchte aber auch nicht wieder ein
    Update bezahlen müssen, damit es von alleine startet. Deshalb kam ich mal
    auf iCal.

    Viele Grüße

    XY
     
  6. pjahra

    pjahra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Hmmm, bei mir funzt das automatische Aufrufen unter Panther einwandfrei, habe auch ein Backup jede nacht um 4:00 laufen.
    Scheint ein komischer Bug zu sein, bei einigen gehts, bei einigen nicht ....
    Trotzdem danke für den Tipp mit iCal, werds mal notieren ....
    Gruß,
     
Die Seite wird geladen...