Probleme mit Netzwerk/Nutzerrechten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von umaro@web.de, 18.02.2004.

  1. umaro@web.de

    umaro@web.de Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Liebe freunde,
    ich wende mich verzweifelt an Euch! Ich habe mein kleines Netzwerk aus zwei iMacs und einem iBook jetzt komplett auf Panther umgestellt. Alles läuft so geil, wie es eben unter Panther ist. Alle Nutzer sind zufriedene Menschen geworden, die Produktivität brummt nur noch so.
    Aber ich kriege keine Netzwerkverbindung zustande, besser gesagt keine richtige. Ich habe AppleTalk eingeschaltet. Ich habe IP-Nummern vergeben. Ich kann "Mit Server verbinden" machen, gebe die IP-Nummern dort per Hand ein, die anderen Rechner werden im Netzwerk angezeigt. So weit so gut. Aber ich kriege auf allen Rechnern nur jeweils Zugriff auf "Briefkasten"-Ordner und nicht auf die anderen Dokumente-Ordner. Ich will, das jeder auf alles von den beiden anderen zugreifen kann. Es gibt keine Geheimnisse. Aber alle können nur auf irgendwelche Briefkastenordner zugreifen.
    Was muß ich tun. Hat es was mit den Benutzerrechten zu tun. Ich habe jeweils bei jeder Festplatte die rechte für "Andere" auf "Lesen und Schreiben" eingestellt. Nichts hilft!
    Könnt Ihr mir bitte helfen?
    Viele Grüße,
    Uli

    P.S. Gibt es irgendwo eine Step-by-step-Anleitung für das Einrichten von Xer-Netzwerken?
     
  2. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Zieh Dir einfach mal bei Versiontracker.com das Programm SharePoints. Damit kannst Du recht einfach und zuverlässig Deine Freigaben handhaben.

    Ist im ersten Moment etwas unübersichtlich, aber sehr hilfreich und (bei mir) sehr zuverlässig.

    Warum Du nun aber unter OSx AppleTalk verwenden willst, bleibt Dein Geheimnis :) Ich würde es eventuell mit SMB versuchen. Einfach das "Windows Sharing" in den
    Systemeinstellungen unter Sharing aktivieren. Die Freigaben kannst Du dann wieder mit SharePoints bearbeiten.

    Viel Spass
     
  3. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    ... wenn ihr ein Ethernet habt,
    würde ich es mal damit probieren,
    TCP/IP auf "DHCP" einstellen ...

    Sollte eigentlich funktionieren.
     
  4. Bei normalen Benutzern bekommst Du nur das Home-Verzeichnis zu sehen. Bei Admin-Benutzern (im Kontrollfeld "Der Benutzer darf diesen Computer verwalten" angekreuzt) bekommst Du Home und die ganzen HDs zu sehen.
    Das lässt sich auch ohne Zusatzsoftware nicht anders einstellen, Mac OS X Client ist nun mal kein Server-System.
    Der andere Benutzer könnte jeweils als Admin auf dem anderen Mac angelegt werden, dann können beide Daten über Ordner außerhalb der Home-Verzeichnisse austauschen. (Du sagst ja: "Es gibt keine Geheimnisse.")

    P.S.
    @SirSalomon
    SMB ist denkbar ungeeignet zum Datenaustausch zwischen zwei Macs.
     
  5. umaro@web.de

    umaro@web.de Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Ja, das war die richtige Hilfe!!!

    Danke, der Tipp mit den Administratorrechten war der richtige für mich. Jetzt kann ich schöne Verbindungen aufbauen. Ich experimentiere trotzdem noch mit diesem Automounter-Ding, das hört sich auch nützlich an.
    Vielen Dank an Euch!!!
    Uli
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen