Probleme mit MacOS X.2 als DSL-Router

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von jonny-b, 01.04.2003.

  1. jonny-b

    jonny-b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2003
    Hallo!
    Ich habe mehrere Macs in einem Netzwerk über einen Switch verbunden. Mit dem Uplink hängt der Switch am DSL-Modem. Nun habe ich einen der Rechner mit "Internet-Sharing" zum Router konfiguriert. Alle anderen Rechner als DHCP-Clients.
    Das funktioniert auch alles bestens. Leider kann ich aber mit den Client-Rechnern nur eingeschränkt auf das Internet zugreifen, d.h. ich kann im Schnitt nur 1/5 aller Internetseiten aufrufen, zu allen anderen bekomme ich keine Verbindung. Die Seiten, oder besser gesagt deren Server werden zwar gefunden, es kann aber keine Verbindung hergestellt werden. Außerdem ist die Verbindung sehr langsam.
    Emails abrufen hingegen funktioniert bestens.
    Kann das Problem vielleicht mit den DNS-Servern zusammen hängen. Hier habe ich eine IP eingetragen, die ich über das Netzwerk-Utility herausbekommen. Mehr waren nicht möglich. Funktioniert aber auch ohne DNS.

    Ich hoffe, dass mir jemand bei dem Problem helfen kann.
    Danke für hilfreiche Infos!

    Jonny
     
  2. Damit alle Internet-Seiten funktioniern (und auch z.B., Software-Update) musst Du bei den Clients im Terminal den Befehl "sudo ifconfig en0 mtu 1492" eingeben. (wobei en0 die Ethernet-Schnittstelle ist bei Airport ist es en1)
    Wenn Du diese Einstellungen automatisch beim Systemstart machen lassen willst, musst Du Dir ein StartupItem bauen. Wie das geht findest Du in diesem Thread: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=6557 . Ein geeignetes Script für die MTU und eine passende Startupparameters.plist kann ich bei Bedaarf posten.
     
  3. jonny-b

    jonny-b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2003
    Hi ut!

    Danke! Funktioniert echt super.

    Trotzdem wäre ich dir sehr dankbar, wenn du mir das Script für die MTU und eine passende Startupparameters.plist posten könntest. Ich bin programmiertechnisch (noch) nicht sehr versiert. Aber wenn ich mal Zeit habe, werde ich das auch noch ändern.

    Eine Frage hätte ich noch. Gibt es auch ein Scipt, das beim Start automatisch "Internet Sharing" startet, damit ich es nicht immer neu starten muss, nach jedem Neustart. Oder kannst du dir irgendwie vorstellen, wie so was funzen könnte.

    Auf alle Fälle schon mal vielen Dank für die Hilfe!

    Jonny
     
  4. Also, Du legst einen Ordner mit dem Namen "MTU1492" an, legst 4 neue Textdateien in Textedit an (reinerText, kein RTF), kopierst jeweils den Text rein (am besten zuerst auf "Zitat" klicken und damm aus dem Textfeld kopieren, dort sind die Tabs richtig drin) und sicherst sie jeweils mit dem genannten Namen (der kursive Text).
    Das ganze muss dann aussehen, wie unten abgebildet und kommt in den Ordner /Library/StartupItems (den Du eventuell neu anlegen musst).
    Das Script und die anderen Texte habe ich gerade für die Ethernet-Schnitstelle geändert (Dank an Gaspode), aber noch nicht getestet, wenn es funktioniert, sag Bescheid.

    P.S. Zuletzt muss das Script mit dem Befehl
    chmod 755 /Library/StartupItems/MTU1492/MTU1492
    ausführbar gemacht werden.

    MTU1492

    #!/bin/sh

    ##
    # Sets MTU to 1492
    ##

    . /etc/rc.common

    CheckForNetwork

    #if [ "${NETWORKUP:=-NO-}" = "-YES-" ]; then

    ifconfig en0 mtu 1492 > /dev/null
    echo "Network settings optimized for Mac OS X Internet Sharing"

    #fi

    StartupParameters.plist

    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple Computer//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd">
    <plist version="1.0">
    <dict>
    <key>Description</key>
    <string>MTU1492</string>
    <key>Messages</key>
    <dict>
    <key>restart</key>
    <string>Restarting MTU1492.</string>
    <key>start</key>
    <string>Optimizing Network for Mac OS X Internet Sharing Connection.</string>
    <key>stop</key>
    <string>Stopping MTU1492.</string>
    </dict>
    <key>OrderPreference</key>
    <string>none</string>
    <key>Provides</key>
    <array>
    <string>MTU1492</string>
    </array>
    <key>Requires</key>
    <array>
    <string>Network</string>
    <string>Network Configuration</string>
    </array>
    </dict>
    </plist>

    Resources/English.lproj/Localizable.strings

    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <!DOCTYPE plist SYSTEM "file://localhost/System/Library/DTDs/PropertyList.dtd">
    <plist version="0.9">
    <dict>
    <key>Optimizing Network for Mac OS X Internet Sharing Connection.</key>
    <string>Optimizing Network for Mac OS X Internet Sharing Connection.</string>
    <key>Stopping MTU1492.</key>
    <string>Stopping MTU1492.</string>
    <key>Restarting MTU1492.</key>
    <string>Restarting MTU1492.</string
    </dict>
    </plist>

    Resources/German.lproj/Localizable.strings

    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <!DOCTYPE plist SYSTEM "file://localhost/System/Library/DTDs/PropertyList.dtd">
    <plist version="0.9">
    <dict>
    <key>Optimizing Network for Mac OS X Internet Sharing Connection.</key>
    <string>Das Netzwerk wird für Mac OS X Internet Sharing optimiert.</string>
    <key>Stopping MTU1492.</key>
    <string>?ÄûMTU1492?Äû wird gestoppt.</string>
    <key>Restarting MTU1492.</key>
    <string>?ÄûMTU1492?Äû wird neu gestartet.</string>
    </dict>
    </plist>
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.04.2003
  5. jonny-b

    jonny-b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2003
    Hi ut!

    Danke für die Mühe. Leider funzt es aber im Moment noch nicht. Da ich, was Unix und dergleichen angeht, noch völliger Neuling bin, kann ich leider auch nicht erkennen, woran es liegen könnte.

    Ich wäre dir echt sehr dankbar, wenn du nochmal danach gucken könntest. Wäre nämlich echt cool, wenn das doch irgendwie klappt.

    Gruss Jonny.
     
  6. Sorry, ich habe vergessen, Du musst dem Mac noch sagen, dass das Script Ausführungsberechtigung hat.
    Einmal im Terminal den Befehl
    chmod 755 /Library/StartupItems/MTU1492/MTU1492
    eingeben. Dann geht es.


    Zur Kontrolle
    ls -l /Library/StartupItems/MTU1492/
    muss dann anzeigen
    -rwxr-xr-x 1 DeinName staff 234 Apr 2 21:26 MTU1492
    [...]

    Wenn Du dann neu gestartet hast müsste auf den Befehl
    sudo ifconfig en0
    Die Ausgabe
    en0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1492
    [...]

    kommen, wenn es nicht geklappt hat, mtu 1500

    P.S. in dem Script habe ich einen Tippfehler,
    in der Zeile echo ... fehlt das "t" am Ende des Wortes Internet
    Was aber wichtiger ist, die Datei heißt StartupParameters.plist
    Ich habe den Text oben entsprechend geändert.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.04.2003
  7. jonny-b

    jonny-b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2003
    Leider hat das nicht geklappt. Habe eigentlich alles richtig gemacht und mehrfach gecheckt. Ging einfach nicht.

    Nach 3 Stunden ausprobieren bin ich schließlich bei der Datei /System/Library/StartupItems/Network/Network gelandet. Dort habe ich eine Stelle entdeckt, an der die IP für den localhost und ähnliches definiert wird. Da habe ich dann einfach mein "ifconfig mtu 1492" dazugefügt, Neustart, und schon funzt es.

    Ok, ich geb zu die Lösung ist nicht so elegant wie ein extra StartupItem, aber Hauptsache es funzt. Vielleicht kommst du ja trotzdem noch dahinter, wo der Fehler bei deiner Lösung liegt. So ein extra StartupItem finde ich doch besser.

    Das mit der MTU auf einen niedrigeren Wert ändern war mir übrigens bereits bekannt. Soll ja angeblich DSL etwas schneller machen, weil der Mac immer noch 8 ?? anhängt, was bei der Gegenstelle zu Verwirrungen führen kann (keine Ahnung ob das so richtig ist). Dabei habe ich festgestellt, dass wenn man den Wert der MTU des Router-Macs ebenfalls herabsetzt, man die MTU der Clients jeweils mit einem um mindestens 8 Einheiten kleiner Wert angeben muß. Aber das weisst du ja bestimmt schon. Habs nur noch mal geschrieben, falls es noch jemand anderen interessiert.

    Auf alle Fälle vielen Dank, ut.

    Jonny
     
  8. jonny-b

    jonny-b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2003
    Der Befehl muss natürlich "ifconfig en0 mtu 1492" heissen!

    :)
     
  9. Das soll das DSL schneller machen, funktioniert aber nicht. Ganz einfach, weil DSL nicht über en0, sondern ppp0 abgewickelt wird und diese Schnittstelle hat von Haus aus eine MTU von 1492. (Da gabs hier schon mal einen Thread zu, meine Tests haben ergeben, dass DSL dadurch ganz im Gegenteil langsamer wird.)
    Das liegt daran, dass bei PPPoE die TCP-Pakete in PPPoE-Pakete gepackt werden. Wenn jetzt ein Standard-Paket von 1500 Bytes in ein PPPoE-Paket gepackt wird, dann ergibt das einen Wert von 1508. Pakete mit 1508 Bytes werden vom Router für das Internet jedoch geteilt, weil hier der höchste Wert 1500 ist. Das mögen manche Server nicht und lehnen die Pakete ab. Das gleichst Du dann daurch aus, dass Du am Client eine MTU von 1500 - 8 = 1492 Bytes einstellst. Macht dann incl. der PPPoE Kapselung wieder 1500. Wenn Du jetzt aber auch am Router die MTU verkleinerst werden die Pakete von den Clients wieder geteilt.

    P.S. Schick mir eine Mail, dann schicke ich Dir das StartupItem, das bei mir funktioniert. Von den Objekten in /System/Library sollte man in jedem Falle die Finger lassen:(
     
  10. freeek!

    freeek! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.11.2002
    hhhmm!

    Hola!

    ._ut - ich hatte dir ja schon gemailt, das ich das Script auch gerne hätte.
    Aber eine frage habe ich hier noch. Ich bin per WLAN/Airport am DSL-Modem und mein PC (iiih) ist per LAN/Airport am DSL-Modem.

    Bewirkt das Script jetzt nur was für das iBook oder schreibt sich die ganze geschicht auch in den Airport - oder hab ich womöglich alles falsch verstanden und das mit der MTU ist beim PC am LAN gar nicht so ?! :D

    Danke.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen