Probleme mit iPhotos

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Andreas_Groell, 20.07.2006.

  1. Andreas_Groell

    Andreas_Groell Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.07.2006
    Hallöchen, wenn ich iPhotos benutzt und ein Photo editieren möche welches ich schon eingefügt habe stürzt das Program ab... OK, dieses iLive ist nicht teuer und eventuell nicht ganz ausgereift...

    Dachte jedoch darüber nach iWork zu bestellen, habe jedoch nach der Erfahrung mit iLive ein wenig Bedenken...

    Hat jemand Erfahrungen?
     
  2. thoralf

    thoralf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.12.2005
    Das funktioniert bei mir mit einer Bilderbasis > 10.000 Fotos ohne Probleme.
     
  3. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    ilife ist jetzt in der dritten generation, glaub mir, es IST ausgereift. spätestens seit der aktuellen ilife 06 version. ich habe keinerlei probleme, und ich benutze die programme oft.
    die abstürze hängen wohl mit etwas anderem zusammen. leider kann ich dir auch nicht sagen womit, aber ich würde erstmal die üblichen verdächtigen hernehmen: rechte reparieren, mal onyx drüber lassen und so.
     
  4. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Hallo Andreas!

    STOP wie bzw. wo fügst Du das Foto ein? Du musst uns das hier schon genauer schildern, denn sonst können wir auch nicht viel mehr als allgemeines Bla-bla von uns geben.

    Nun ich würde das nicht so pauschalisieren: iLife ist ja eine Sammlung von verschieden Programmen, auch wenn diese sehr gut zusammen arbeiten. iPhoto und iMovie sind aber nach iTunes die dienstältesten Programme im iLife Paket und von daher schon recht ausgereift. Das heißt aber nicht das diese Programme fehlerfrei sind. Es gibt erstens keine fehlerfreien komplexen Programme (Das soll Dir aber mal ein Programmierer erläutern warum das so ist.) und zweitens kommen ja immer wieder sehr viele neue Features hinzu und damit vielleicht auch der eine oder andere Fehler. - iPhoto kann abstürzen, dass habe ich selbst erlebt aber eigentlich läuft es die meiste Zeit sehr stabil. Daher würde ich den Fehler wo anders vermuten…

    iWork ist sein Geld wert, vor allem wegen Keynote. Pages ist zwar ganz nett und ich verwende es um damit MS Word Dokumente zu zerlegen, aber da ich zum Layouten InDesign habe, fristet es bei mir ein Schattendasein. :)

    Um jedoch auf Dein anders Thema zu sprechen zu kommen, für Dia-Shows ist eine Präsentationssoftware sicherlich nicht am geeignetsten. Keynote hingegen ist da schon eher die Ausnahme von der Regel und macht dabei sicherlich eine tolle Figur! ;) Trozdem würde ich eher zu iPhoto raten. Sollen auch „Folien” mit Text integriert werden, so kann man diese z. B. in Pages oder Keynote erstellen (als PDF oder JPG sichern) und in iPhoto importieren.

    PS: das ... (Punkt, Punkt, Punkt) macht man am Mac ganz einfach mit Wahltaste-. (alt und Punkt)

    Davon würde ich jedoch zu aller erst abraten. 1. Der Mac ist neu, da sollte alles noch in bester Ordnung sein! 2. Kann man mit Onyx leicht Unsinn anstellen, wenn man nicht weiß was man tut. 3. Onyx ist normalerweise völlig überflüssig. Ich komme bisher sehr gut ohne diese Programm aus. 4. Rechte reparieren mit dem Festplatten-Dienstprogramm kann man gefahrlos probieren. Ich bin aber nicht von der Wirksamkeit dieses Wundermittels überzeugt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2006
  5. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    ich auch nicht, aber es dauert 3min das zu machen. und anschließend, sollte der fehler immer noch bestehen, kann man ein rechteproblem zumindest ausschließen.
    im übrigen: ja, mit onyx sollte man vorsichtig sein. aber wenn man das ist, ist es ein sehr gutes tool. ich benutze es erfolgreich seit über 2 jahren und hatte noch nie probleme damit.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen