Probleme mit Finder seit 10.3.6

Diskutiere mit über: Probleme mit Finder seit 10.3.6 im Mac OS X Forum

  1. ccosmix

    ccosmix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.02.2004
    Hi,
    wir haben ein Problem im Ethernet-Netzwerk (3 Macs im kleinen Netzwerk).
    Seit dem Update von 10.3.5 auf 10.3.6 (Comboupdate) ändern sich manche Verzeichnisnamen (nicht alle), wenn übers Ethernet auf ein Verzeichnis geklickt wird, es wird nach dem 25. Zeichen des Verzeichnisnamen ein # mit darauffolgenden Zahlen angezeigt (ähnlich: #312AD). Nach dem deaktivieren des Verzeichnisses erscheint manchmal der richtige Verzeichnisname wieder. Wenn man das Verzeichnis dann löschen möchte, stürzt der Finder auch gerne mal ab.
    Ein besonderer Clou: Daten, die man aus diesem Verzeichnis per email versenden will, erscheinen im Attachment-Fenster mit anderem Namen und kommen beim Empfänger nicht an.
    Klingt etwas kompliziert? Ist es auch.
    Vielleicht hat jemand eine Idee?
     
  2. Placebo

    Placebo Banned

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2004
    Ist es denn unbedingt notwenig mehr als 25 Zeichen in einem Namen zu vergeben?
    Das hört sich für mich an als wenn du getestet hättest, ab dem wievielten Buchstaben das System wohl nicht mehr so richtig mitmacht. Sowas tut man nicht.
    Man fordert keine Fehler mutwillig heraus wenn man kein Programmtester ist. Und die wissen ja dann um welchen Fehler es sich handelt.

    Da du nun nach dieser Antwort stink sauer sein wirst, sage ich dir noch folgendes:

    Namen die länger sind als eine bestimmte Länge werden in ihrer Zeichenlänge vom System abgekürzt und in einer Art für uns unverständlichen Hexadezimal-Sprache oder Maschinenschrift angezeigt. Der Name bleibt aber intakt und vollständig. Du kannst ihn sehen wenn du auf die Schrift des Ordners klickst und zum Umbenennen aktivierst. Mit der Pfeiltaste rechts kannst du bis zum Ende des langen Namens gehen und ihn damit auch lesen.

    Wenn man so einen Haufen Müll dann per E-Mail versendet, kann natürlich kein anderes Programm etwas damit anfangen. Das funktioniert nur intern auf dem Rechner. Womöglich werden Hexadezimalzeichen vom Mailserver sogar noch als Spam ausgefiltert. Also keine Chance.

    Und nun laß diesen Blödsinn.

    Man braucht kein Verzeichnis mit dem Namen:

    - Meine Oma hat mich lieb und ich sie auch -

    oder ähnlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2004
  3. ccosmix

    ccosmix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.02.2004
    Es ist in der Tat notwendig, mehr als 25 Zeichen zu verwenden, wenn man verschiedene Jobs-Ordner erstellen muss und diesen möglichst aussagekräftig bezeichnen muss.

    Na klar habe ich getestet, ab wann der Fehler auftritt, damit ich hinter die Ursachen des Fehler komme.
    Das wusste ich bereits, nur ist es seit dem Update auf 10.3.6 hier nicht mehr der Fall, dass der Dateiname intakt und vollständig bleibt, wenn ich auf den Dateinamen klicke, dann benennt sich das Verzeichnis ja um, und man sieht das, was eigentlich nur systemintern bleiben sollte. Da hilft auch keine Pfeiltaste mehr.


    Ich versende weder einen Haufen Müll noch das ganze Verzeichnis per eMail, ich würde nur gerne die Daten aus eben diesem Verzeichnis versenden, ohne dass es zu Problemen kommt und ohne irgendwelche anderen Umwege zu gehen.

    Siehe oben.
     
  4. Placebo

    Placebo Banned

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2004
    Nagut, was machen wir also?

    Schick mal nen Bild davon rüber, mal angucken den Salat.

    Schuldigung, ich dachte du wärst so ein Buchstabenfetischist und Zahlenverdreher.

    Wir finden das schon raus was da los ist.

    Also sei nich sauer und machn Foto davon, los
     
  5. ccosmix

    ccosmix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.02.2004
    [​IMG]
    So, sieht das nach dem frischen Erstellen aus.

    [​IMG]
    und so, wenn ich es markiere


    [​IMG]
    nochmal eine andere Ansicht

    Achja, ich habe eben noch bei meinem "mutwilligen" Fehlersuchen noch herausgefunden, dass das Problem erst entsteht, wenn ich aus Freehand eine Datei dort hinein speicher. Es kann aber eigentlich kein Bug von Freehand sein, da ich daran schon länger nichts mehr verändert habe, und vor dem Systemupdate ging ja alles und da habe ich auch schon jeden Tag unzählige Freehand-Dateien erstellt.
     
  6. salomon_th

    salomon_th MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.04.2004
    Hängt vielleicht mit der Begrenzung der Netzwerkpfad-Längen zu tun. Ich habe mal was von insgesamt 85 Zeichen gelesen, finde den Artikel bei Apple aber nicht mehr.

    Gruss
    Salo
     
  7. i-lancer

    i-lancer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    01.10.2003
    Ich kenn daß Problem von Quark-Dateien.
    Das kann wohl nicht mehr Zeichen.

    Was ist das für ein Server. Bei unserem Alten Linux-Server gabs ähnliche Probleme.

    gruß
    i-lancer
     
  8. ccosmix

    ccosmix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.02.2004
    Der "Fileserver", auf den ich zugreife, ist auch ein gewöhnlicher OS X-Rechner.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2004
  9. i-lancer

    i-lancer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    01.10.2003
    Ich habe eigentlich die selbe Konfiguration. 10.3.6 und als Server ein normalen Rechner mit OSX. Ich habs gerade ausprobiert und bei mir gibts keine Probleme. Probier doch mal ob sich was ändert wenn Du "AppleTalk" ausschaltest.

    Oder greif doch mal über "Mit Server verbinden" -> afp://IP.ADR.ESS.E auf den Server zu.

    Gruß
    i-lancer
     
  10. ccosmix

    ccosmix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.02.2004
    Leider helfen deine Tipps nichts...
    Läuft dein Server denn auch mit 10.3.6? Ich benutze übrigens Freehand MX 11.0.2.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme Finder seit Forum Datum
Finderprobleme nach update auf 10.11.6... Mac OS X 13.09.2016
Finder-Probleme Mac OS X 26.08.2016
Path Finder - zwei Probleme Mac OS X 11.12.2015
Probleme mit Finder und Firefox / Anderer Benutzer läßt sich nicht löschen Mac OS X 18.03.2015
Mavericks - Probleme mit Imagevorschau im Finder Mac OS X 02.12.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche