Probleme mit Epson Stylus Pro 4000 beim Rollendruck

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von BillBo, 12.01.2007.

  1. BillBo

    BillBo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.02.2005
    Hallo Forum.

    Bei uns in der Firma steht ein Epson Stylus Pro 4000.
    Bei Rollendruck bzw. Bannerdruck tritt das Problem auf, daß er die letzten paar Zentimeter nicht mehr fertig druckt sondern einfach aufhört und dann abschneidet. Über das Einstellungsmenü haben wir schon viele Sachen ausprobiert. Nützt nichts. Er druckt den Auftrag einfach nicht komplett aus. Hat der Auftrag eine Länge von 550 mm und wir geben 650, 700 oder 800 mm ein. Es wird nicht komplett gedruckt. Ein anderer Auftrag hat die Länge von 1100 mm. Wir geben 1500 mm ein - der Auftrag wird nicht fertig gedruckt.
    Egal ob 4c oder nur schwarz. Es funktioniert nicht.

    Wenn man den Auftrag über die Rip-Software Proof-Colourdot laufen läßt funktioniert es. Es kann aber doch nicht sein, das ein Drucker mit der Option zum Rollendruck, PDF-Dateien mit "normaler" Länge einfach nicht auf das Papier bekommt.
    Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht.
    Ich habe das Netz schon durchforstet aber nichts gefunden.
    Sonst kann ich eigentlich nichts negatives über den Epson Stylus Pro 4000 sagen. Bis auf den Rollendruck. Da stimmt etwas nicht bzw. wir haben bei den Einstellungen etwas übersehen.
    Über ein paar Tips oder Anregungen wäre ich sehr dankbar.

    BillBo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen