Probleme mit dem Terminal nach Anpassung

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von d@tenmaulwurf, 19.04.2006.

  1. d@tenmaulwurf

    d@tenmaulwurf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    Moin!

    Ich wollte mir mein Terminal ein bisschen anpassen und habe mir folgenden String in meine .bash_profile geschrieben:

    PS1="\[\e[1;34;40m[\e[0;36m\u@\h:\w\e[1;34;40m]\e[0;37;40m $\e[0;37;0m "

    Funktioniert eigentlich auch und sieht gut aus.

    Das Problem hierbei ist nur, wenn ich jetzt z.B. 'x'e schreibe, schreibt er diese - wie er's soll - bis ans Ende der Zeile und macht in der nächsten Zeile weiter.

    Dies aber nur bis zu einem bestimmten Punkt. Ab da ann fängt er dann von neuem in der selben Zeile an und überschreibt quasi die ersten 'x'e der neuen Zeile.

    Ich versuche das mal aufzumalen:

    [daten@alice:~] $ xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    ^^^^^^^^^^^
    | | | | | | | | | | |
    Dieser Bereich wird "doppelt" beschrieben in meinem Terminalfenster.

    Das ist extrem nervig, wenn man verifizieren will was man eingegeben hat und dies nicht kann, weil ein Teil vom anderen überdeckt wird.

    Vielen Dank im voraus,

    d@tenmaulwurf
     

Diese Seite empfehlen