Probleme mit Browsern, Java und Websites?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von SimpleMac, 19.03.2007.

  1. SimpleMac

    SimpleMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    09.02.2007
    Hallo,

    nun steht auch bei mir der Umstieg auf einen Intel-Mac an. Diese Zeilen schreibe ich noch mit meinem bondiblauen iMac G3 aus 1998 und OS 9.2, das Ding geht einfach nicht kaputt!

    Was mich aber langsam stört, ist, dass mein iMac immer mehr Seiten aus dem Internet falsch anzeigt oder gar nicht anzeigen kann; ich denke mal, das liegt an Java, Javascript oder Flash. Für meinen iMac wird ja nichts mehr neu entwickelt.

    Ich liebäugele mit einem neuen iMac 20", also ein Intel-Mac. Wie ist denn da die Kompatibilität zu einzelnen Webseiten? So Dinge wie "Mit Safari geht kein ebay" oder "Firefox ist auf Macs viel langsamer als auf Windows" (war beides sinngemäß hier im Forum zu lesen) würden mich wahnsinnig stören; ich will schließlich keine Datenbank erstellen, in der ich eintrage, welche Website mit welchem Browser geht oder bei welcher Website alle abstürzen!

    Wie sind Eure Erfahrungen? Für Eure Antworten besten Dank im voraus!

    Gruß
    Axel

    PS: Home Banking muss auch gehen!
     
  2. Aronnax

    Aronnax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    139
    Registriert seit:
    08.01.2005
    Nun,
    ebay funzt auch mit Safari
    zu Firefox - die Grafische Benutzeroberfläche ist schon auf auf älteren Rechnern nicht gerade schnell, auf aktuellen Rechnern sieht das aber ganz anders aus bzw. dort bekommt man von diesen "Nachteil" kaum noch etwas mit - z.B. auf so einen neuen iMac 20

    Mit der Webseitenkompatibilität wirst du auch keine Probleme bekommen. Zumindest mit Firefox und Camino praktisch nie. Mit Safari dann und wann, aber auch nicht allzu häufig.

    "welche Website mit welchem Browser geht oder bei welcher Website alle abstürzen!"
    Benutze ja fast immer Firefox und beide Misslichkeiten sind mir ewig nicht untergekommen ;-)

    und sowieso,
    95% der Aussagen, zu den verschiedene Browsern, hier und in anderen Foren, sollte man an sich gleich mal in die Tonne kloppen ;-)

    Meistens Unsinn, kombiniert mit Unwissenheit - nicht zu vergessen Browserkriegsrhetorik
    Nicht selten von Leuten, die sich zwei Minuten etwas anschauen, dann immer noch ahnungslos sind, aber eine Meinung haben ;-)
     
  3. Michael_BL

    Michael_BL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    06.03.2005
    Hi,
    ich habe einen intel-iMac und bin wirklich viel im Netz. Fast alles geht und geht gut mit Safari. Einige wenige Ausnahmen:
    Homebanking - da nehme ich Camino, das funktioniert.
    typo3 und moodle (Webseitenerstellung/Internetforen) - funktioniert zwar mit Safari, aber der realtext-editor, mit dem man formatiert Text eingeben kann, läuft da nicht, das geht aber auch mit Camino.
    Firefox habe ich auch, läuft ok, ist "zur Not" installiert, wenn mal was weder mit Safari noch mit Camino laufen sollte, ist aber schon ewig lange nicht mehr passiert.

    Beste Grüße
    Michael
     
  4. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Hallo,
    auch ich hab einen Intel-iMac und Probleme mit Webseiten gibts eigentlich kaum in Safari. Wenn du ganz sicher gehen willst, nimm einfach den Firefox, darauf läuft alles.
    Zur Geschwindigkeit: Firefox ist wohl etwas langsamer als Safari aber auf den neuen Intel-Macs merkt man eigentlich nix davon.
    Was in der Tat wirklich langsam ist, sind Flash-Seiten. Bei manchen dieser Flash-Seiten wird der Dual-Core iMac richtig gefordert. Laufen tun sie aber ohne Probleme in OSX, aber unter Windows ist da wesentlich weniger CPU-Last erforderlich. Adobe sollte da doch mehr Mühe bei der OSX-Flash-Version machen...
     
  5. Aronnax

    Aronnax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    139
    Registriert seit:
    08.01.2005
    das liegt nicht an Adobe, sondern an der PlugIn Architektur, die in Mac OS X benutzt wird

    sagt mir zumindest ein Mozilla Progger, der (auch) genau daran arbeitet

    oder auch etwas genauer:
    die aktuelle PlugIn Architektur kommt noch von alten Netscape Zeiten und ist total veraltet

    alle PlugIn Inhalte (Flash, Quicktime u.s.w.) werden deshalb nur über Quickdraw dargestellt - Core Image wäre schneller und bietet dann auch Möglichkeiten es von der Hardware zu beschleunigen (Grafikkartenfunktionen also inbesondere)
    siehe auch http://wiki.mozilla.org/Mac:NPAPI_Drawing_Models

    ein anderes Problem der aktuellen Plugin Architektur ist das "PlugIn event handling"
    mal von einen Safari Entwickler beschreiben:
    http://webkit.org/blog/96/background-music/
    (2) Plugins
    Plugins are another area where work can occur while a Safari window is in the background. The Mac plugin framework is really archaic (in Safari and Firefox). Many plugins do animation and work based off being pumped “null events” in which they do processing. The faster you pump these events, the faster animations will occur, and the more CPU will be used.

    oder mal kurz gesagt: Flash inbesondere, wird schneller und oder braucht weniger CPU Leistung für den gleichen Kram

    Das mit dem "PlugIn event handling" kommt, wenn es schlecht läuft, übrigens erst in FF 4.0, oder auch in FF 3.0, wenn es alles klappt - man wird sehen ;-)

    keine Ahnung übrigens, ob dafür z.B. Adobe das Flash PlugIn anpassen muss, oder Apple auch noch das System - die Browser brauchen auf jeden Fall Updates - wenn ja, wird sich das wohl noch lange hinziehen ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2007
  6. SimpleMac

    SimpleMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    09.02.2007
    Hallo,

    Danke an alle! Na, dann kann ich ja wohl beruhigt sein und mir den nächsten iMac zulegen; wenn nur nicht immer diese Ankündigungen und das Warten wären!

    Gruß
    Axel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen