Probleme mit Benutzern nach Crash

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Hypo, 01.03.2007.

  1. Hypo

    Hypo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.07.2005
    Tag alle fleißigen Macianer,

    habe gerade folgendes Problem (am dritten Rechner im Netzwerk innerhalb von zwei Tagen):

    Bei Ausführung eines Programmes dreht sich die Regenbogenscheibe.
    Es kommt vermutlich zu einer Überlastung des Arbeitsspeicher zu einem Crash. Die Scheibe dreht und dreht, ansonsten geht nichts mehr.

    Nach einem Neustart baut der Finder unter dem vorherigen User nur noch oben rechts das Symbol des Spotlights auf. An den Rechneren, bei welchen noch andere User angelegt waren, komme ich zumindest an die Daten ran.
    Allerdings ist der User über den ich zuvor gegangen bin nicht mehr zu gebrauchen. Rechte zurücksetzen und Präferenzen (vorsichtig) entfernen bringt dabei nichts.

    Vor kurzem wurde auf allen Rechnern, die allesamt unter 10.4.8 laufen,
    das neueste Sicherheitsupdate installiert. Dieses Phänomen hatte ich bei einem nach einem Sicherheitsupdate vor ca. 1,5 Jahren auch schon einmal.

    Anmerken muss ich noch, dass die Startvolumes der Rechner leider ziemlich voll sind und einige recht anspruchsvolle Programme darauf laufen. Z.B. PHS CS2, InDesign etc.

    Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich evtl. ohne Neuinstallation den kaputten Nutzer wieder zum Laufen bringen kann?

    Thanks!:rolleyes:
     
  2. safari

    safari MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Äh, was heißt ziemlich voll? Photoshop? Indesign? Dokumente natürlich eher Richtung 1 GB? Undo-Schritte, wieviel? Ich könnte mir vorstellen, Du hast Deine Frage schon selbst beantwortet. Sorge erstmal dafür, dass mindestens 10GB auf der Platte frei sind (zumal wenn Photoshop intensiv genutzt wird!) Erfahrungsgemäß ist mehr natürlich besser (ich mache mir Gedanken, wenn die HD mehr als 2/3 belegt ist)

    Ich sage nicht, dass nicht etwas anderes die Ursache sein könnte, doch da würde ich erstmal ansetzen und testen ob es besser wird ...


    Achso, ja und das Übliche natürlich - HD reparieren, Rechte reparieren - siehe Suchfunktion, sicher nahezu unendlich viele Threads zu dem Thema
     
  3. Hypo

    Hypo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.07.2005
    Danke safari,

    stimmt wohl, bei Photoshop muss man ja mittlerweilen etwa das 6-fache der eigentlichen Dateigröße einrechnen, plus Undo... da kommt einiges zusammen, daher ist 2/3 wirklich ein guter Anhaltswert.
    Den gleichen Effekt hatte allerdings auch ein Kollege nach einem Security-Update auf einem nagelneuen daher leeren i-mac.
    Bei mir liegt es vermutlich doch ehr am mangelnden Arbeits- und Festplattenspeicher.

    Ich werde jetzt noch mit dem Begriff „Rechte“ im Forum suchen.
     
  4. safari

    safari MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Boote mal von der System-CD, starte das Festplatten-Dienstprogramm und lass die HD vorher reparieren. Rechte reparieren kann man dann mit dem Festplatten-Dienstprogramm der HD wenn Du vom Rechner gebootet hast (nur eben nicht die HD reparieren - da nimm die System-CD oder DVD)

    Mangelnder RAM? Zukaufen - macht mehr Spaß!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme mit Benutzern
  1. Kajak21
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    199
  2. Paschlik
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    448
  3. radonz
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    77

Diese Seite empfehlen