Probleme mit 10.3.9

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von HardySchaefer, 31.07.2006.

  1. HardySchaefer

    HardySchaefer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Hallo,
    habe seit einiger Zeit diverse Probleme mit Mac OS X 10.3.9.
    und habe davon nicht viel Ahnung, da ich eigentlich Windoof-User bin :)).

    1. Safari startet nicht mehr - bzw hängt sich bei ca. 90 Prozent des Seitenaufbaus auf.

    Internet-Explorer startet einwandfrei. (Bei dem klappt aber Internet-Banking nicht)

    2. In den Systemeinstellungen komme ich an verschiede Dinge gar nicht dran.
    z.B. Benutzer - Sharing und noch einige andere.
    Wenn ich die anklicke hängen sich die Systemeinstellungen auf bis ich sie über den Taskmanager (so heisst das Ding in Windows) shcliesse.

    an manche Einstellungen, wie z.B. Netzwerk, komm ich problemlos dran.

    Es ist nur 1 User eingerichtet mit Admin-Rechten (darf es nicht anders machen - mein Chef will das so)

    Rechte reparieren hab ich schon erfolglos versucht.

    Habe einmal einen 2. User angelegt, von diesem aus alle Prefs gelöscht - dann gings genau einen Rechnerneustart lang gut. Beim 2. Neustart war wieder alles beim alten. (Weiss aber nicht obs daran lag - vom Hauptuser aus Prefs löschen war ohne Erfolg)

    Leider wurde der 2. User von meinem Chef sofort wieder gelöscht (weil er das nicht will :-(( )

    Aber es kann ja auch nicht die Lösung sein, jedesmal alle Preferences zu löschen.

    Kann mir jemand helfen???

    Gruß
    HardySchaefer
     
  2. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Sind irgendwelche zusätzlichen Programme oder Erweiterungen (Plug in) (für deinen Chef) installiert?
     
  3. Graundsiro

    Graundsiro Banned

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.12.2003
    Das die Leute immer betonen müssen, dass sie Windoofs-User sind... Besser Klappe halten!
     
  4. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    soll Dein Chef sich um die Sache kümmern - Du darfst ja nicht. Oder er soll extra jemanden engagieren, der sich damit auskennt und die IT betreut.

    Ein Unix-Rechner mit nur einem Account (mit Adminrechten) ist sträflicher Leichtsinn - sowas geht evtl. im "Heimbetrieb", aber nicht wenn mehrere Leute den Rechner nutzen.
     
  5. HardySchaefer

    HardySchaefer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Problem mit 10.3.9

    Hallo, Lua,

    Programme sind jede Menge installiert - das meiste Satz- und Bbildbearbeitungsprogramme, die alle von mir installiert sind und eigentlch keinen Ärger machen dürften.

    Mein Chef selbst hat ne ganze Menge Internet-Müll wohl installiert, zum Surfen, downloaden, filme gucken - java etc. nur was??? Keine Ahnung!
    Wie kann ich das feststellen?

    HardySchaefer
     
  6. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Das ist mit so wenigen Infos kaum zu sagen. Entweder du schmeisst einfach den "Internet-Müll" runter oder, und das halte ich für vernünftiger, lässt du deinen Chef dieses tun.
    Anscheinend fuhrwerkt er an dem Rechner herum, wie kann er also von dir erwarten das Ding zu reparieren wenns mal hackt, und dabei auch noch unsinnige Restriktionen zu vergeben (kein 2ter User etc.). :(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen