Probleme beim Samba Zugriff

Diskutiere mit über: Probleme beim Samba Zugriff im Mac OS X Forum

  1. th-brand

    th-brand Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.06.2004
    Hallo,

    ich habe große Probleme beim Zugriff von MacOSX auf Samba. Die jeweiligen Benutzer haben auf dem Samba-Share Schreib- und Leserechte. Sie können Verzeichnisse erstellen und diese auch wieder löschen. Wenn jedoch Daten vom Mac in das entsprechende Share kopiert werden sollen bekommt der User einen Hinweis das ihm entsprechende Rechte fehlen und das kopieren wird abgebrochen. Es wird allerdings eine leere Datei in dem Verzeichnis erstellt, die der User dann ulkigerweise auch wieder löschen darf :confused: .
    An den Samba-Einstellungen und den Berechtigungseinstellungen dürfte es nicht liegen, da wenn ich mich mit dem selben Usernamen von einem Windowsrechner anmelde funktioniert alles reibungslos!!!

    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte das ich vom Mac keinen Zugang bekommen????
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Im Moment habe ich keine Idee, woran es liegen könnte.

    Vielleicht kannst Du mal ein paar mehr Informationen liefern.
    Auf welchem System läuft der Samba-Server ?
    Wie sehen die Einträge in der smb.conf aus?
    Wie verbinden sich die Mac Benutzer, wie die Windows Benutzer.

    Das irritiert mich, denn es deutet daraufhin, dass es irgendwie mit der Authentifizierung zusammenhängen könnte.

    Hier noch mein Standardtip bei Netzwerkproblemen:
    Sniffer einsetzen und den Datenverkehr in beiden Situatioenen (mal Dateiübertragung vom Mac, mal von Windows vergleichen)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche