Probleme beim Kopieren nach FAT

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von cocomojo81, 21.07.2006.

  1. cocomojo81

    cocomojo81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2003
    Ich habe eine Wechselfestplatte (USB 2.0) mit FAT formatiert um auch mit Windows Computern Dateien austauschen zu können. Bis dato hatte ich auch noch keine Probleme beim Verwalten meiner Backups.

    Doch nun kann ich auf dem Mac erstellte DVD Images von 4 bis 7 GB größe nicht mehr auf den Wechseldatenträger kopieren.

    Gemeldet wird ein unbekannter Fehler ?!

    Es steht noch mehr als genügend freier Speicher zur Verfügung und das Festplattendienstprogramm konnte auch keine physischen Fehler feststellen?



    1. Liegt der Fehler vielleicht am Dateisystem?
    2. Gibt es eine Alternative zu FAT wenn ich auch Windows den Wechseldatenträger bereit stellen möchte?
     
  2. Red Delicious

    Red Delicious Banned

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2006
    1. fat32 hat eine dateigrößengrenze von 4gb.
    2. hfs mit komerziellen treibern für windows.
    alternativ: den 7.8.06 abwarten und gucken ob 10.5 vollen ntfs support mitbringen wird
     
  3. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33.049
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Hallo!
    Bei FAT 32 wirst Du kein Glück haben, wenn die Datei grösser als 4 GB ist. Entweder mit HFS+ formatieren (dann kann es Windows aber nicht lesen und schreiben) oder die Dateigrösse reduzieren.
    Gruss
    der eMac_man
     
  4. cocomojo81

    cocomojo81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2003
    Wie blöd - so etwas habe ich vermutet. Dann werde ich wohl HFS+ bevorzugen und bis Leo warten...
     
  5. greyman_hh

    greyman_hh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    13.06.2006
    alternativ die Datei mit einem Packprogramm in "handliche" Stücke aufteilen.
     

Diese Seite empfehlen