probleme beim kopieren auf externe hd, mal wieder.

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von kei, 20.03.2006.

  1. kei

    kei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2004
    auf die gefahr hin, das jetzt ein "suche benutzen" kommt: habe ich getan, aber nichts (oder zuviel) gefunden.

    mein problem ist: ich versuche verzweifelt, eine etwa 1 gb große datei auf meine externe platte zu kopieren, und kurz vorm klo macht das system in die hose, d.h. "eine fehler beim lesen oder schreiben..." o.ä. erscheint. Das passiert aber nicht nur bei genau dieser datei, sondern auch wenn ich mehrere kleinere auf einmal kopieren will. Da war's kein großes ding, habe sie halt einzeln genommen, aber die große lässt sich noch nicht mal zippen.
    Gibt's einen trick? bin ich doof? ist mein ibook g4 mit tiger und dem neuen update doof? oder meine maxtor 200gb onetouchplatte,? kopfkratz ? Ich meine, 1 gb ist nicht die welt.
    Bin ratlos und für jede hilfe (auch "schau doch da") zutiefst dankbar,

    kei.
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Wenn es Dir zu viel Mühe bereitet, Deine Frage in leicht lesbarer Form (z.B. auch unter Verwendung der Shift Taste) zu stellen und Dich um ein gewisses minimales sprachliches Niveau zu bemühen, halte ich es für nicht unwahrscheinlich, dass sich bei so Manchem die Motivation zu helfen ebenfalls in engen Grenzen hält.
     
  3. kei

    kei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2004
    So möchte ich meinen Beitrag, einen flehentlichen Hilferuf, gerne noch ein Mal, dem gütigen Herrn maceis (klein geschrieben) zu Gefallen, in der gebührenden Form erneuern:
    Mir ist es nicht möglich, ein größeres (mehr als etwa 700 MB) Datenpaket von der eingebauten Festplatte auf meine außerhalb mit Feuerkabel (oder USB, es macht keinen Unterschied) verbundene Festplatte zu kopieren. Der Rechner gibt die Meldung aus, dass ein Fehler beim Lesen oder Schreiben der Daten auftritt, obwohl die Datei, selbst intakt ist, was sich dadurch zeigt, dass sie korrekt abspielbar ist.
    Auch habe ich versucht, den Kopiervorgang an Hand der geeigneten UNIX-Befehle auszuführen, was ebenfalls zu einer Fehlermeldung führte. Inzwischen bin ich zutiefst verzweifelt, nachdem ich auch versucht habe, die Datei auf mein Musikabspielgerät des Herstellers Apple zu transferieren, mit dem gleichen, bereits oben angeführten Resultat einer Fehlermeldung.

    Hier die Informationen zu meinem System:

    iBook G4 14"
    OS X Tiger
    neues Update (daran liegt's nicht, hat davor schon nicht funktionieren wollen)
    Maxtor 200GB Onetouch II

    Zutiefst dankbar für jede Hilfe,

    kei.
     
  4. kei

    kei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2004
    So, jetzt habe ich diese oben beschriebenen externe Platte auch mal formatiert, und zwar vom iBook aus im Windows-Format (geht nicht anders, ich brauche sie auch für meinen Arbeits-Dell, bei dem es solche Probleme übrigens nicht gibt). Problem besteht weiter, bei etwa 1GB ist Schluss mit Kopieren. Wie bereits gesagt, das hängt offenbar nicht mit der Datei selbst zusammen, denn auch beim Kopieren größerer Ordnerstrukturen kommt ein Fehler. Gibt es denn vielleicht irgendeinen Workaround?

    Grüße,

    der kei.
     
  5. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Externe Platte vielleicht irgendwie defekt? Schonmal an einer DOSE ein Testutil vom Hersteller laufen lassen?
     
  6. kei

    kei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2004
    ja, habe ich, kein Problem (am XP). Dagegen, dass es an der Platte liegt, spricht auch, dass ich die gleichen Schwierigkeiten habe, wenn ich versuche diese große Datei auf meinen iPod zu kopieren. Auf dem habe ich es allerdings mit der Ordnerstruktur noch nicht probiert, vermute aber das gleiche Ergebnis.
    Ich denke, dass der iPod ja auch eine MS-kompatibles Format haben muss, damit er auch an Dosen funktioniert.
     
  7. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Ist die HDD via USB2 oder Firewire angeschlossen? Schonmal einen anderen Port verwendet?
     
  8. kei

    kei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2004
    beides (FW und USB) schon probiert, allerdings immer den gleichen USB-Port.
    Wäre aber auch icht so richtig logisch weil, wenn ich Datenpakete unter, sagen wir mal 500 MB nehme, geht's ja sicher. Darüber ist's eher zufällig. Ich dachte erst, es hängt irgendwie mit dem freien Arbeitsspeicher zusammen, das kann aber auch nicht sein, weil bei den eingebauten 640MB dann ja keine 700MB zu verschieben möglich sein dürfte.
     
  9. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Ueber Windows kannst du das Ding aber ohne Probleme betanken?
     
  10. tobiasjanning

    tobiasjanning MacUser Mitglied

    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    04.09.2002
    hatte die tage nach meinem update auf tiger auch probleme mit meiner externen hd/treckstor 160 gb.
    z.b. ruckelnde wiedergabe von mp3, abbruch bei der übertragung von großen dateien(alles so über 500 mb)
    bin zwar kein experte, aber bei mir hat das deaktivieren von spotlight geholfen.
    das program spotless hat mir dabei gute dienste geleistet.
    vielleicht hilft es..

    gruss tobi

    @maceis: BITTE NICHT LESEN!!! SONST BEKOMMST DU WIEDER SCHLECHTE LAUNE.
    IST NICHT GUT FÜR DAS HERZ....
     
Die Seite wird geladen...