Probleme beim Hochfahren

Diskutiere mit über: Probleme beim Hochfahren im Mac OS 8.x, 9.x Forum

  1. tomtomtom

    tomtomtom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.09.2003
    Ich habe einen G4 mit 9.1 und neuerdings gibt es immer mal wieder Probleme beim Hochfahren.Der Rechner hängt sich auf, bevor eines von zwei ISDN Zeichen am unteren Bildrand erscheint.
    Ich starte den Rechner dann ohne Systemerweiterungen über den kleinen Knopf neu und fahre ihn dann normal runter.
    Nach ein paar Stunden Ruhe geht dann wieder alles.
    Das scheint aber diesmal nicht zu funktionieren.
    Ich habe DSL mit Flaterate und seit Kurzem eine Leo-Karte.
    Wo könnte das Problem sein?
    Vielen Dank schon mal, Tom.
     
  2. Aquanaut

    Aquanaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Hi, also ich hatte zwar nie einen G4 aber ich weiß das es mit dem 9.1 immer Probleme gab es war nie so richtig stabil, ich würde Dir empfehlen auf 9.2 umzusteigen es ist das letze OS System und für mich das beste gewesen.
    Es könnten wie Du schon vermutest natürlich auch die Treiber sein die mit der neuen Leo sich nicht vertragen, dann mußt leider den "Spaß" mit dem deaktivieren der verschieden Treiber im Konrolfeld Systemerweiterungen ausprobieren.

    Viel Erfolg

    G5 1,8 Single, 1,5 GB RAM
     
  3. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.142
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    858
    Registriert seit:
    18.03.2004
    also ich hab mit os 9.1 "im moment" keine probleme.
    hab aber auch keinen G4, sondern einen G3.

    Mir hatte iTunes im zusammenhang mit ATM mal den Tilt gebracht.
     
  4. Wrecker

    Wrecker Banned

    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2003
    Wenn er sich immer an der gleichen Stelle aufhängt lässt das eher auf einen Fehler bei einer Systemerweiterung schließen. Ich würde mal diejenige die geladen werden würde, wenn er sich aufhängt (wenn ich Dich richtig verstanden habe die zweite ISDN-Erweiterung) einfach mal deaktivieren.

    Vorher würde ich standardmäßig auch noch das P-Ram löschen und die Schreibtischdatei neu schreiben. Die Tastenkürzel sollten ja bekannt sein.

    Das OS 9.1 instabil sein soll kann ich auch nicht bestätigen. Mein Pulsar mit 400 MHz G3-Update läuft jetzt schon seit 2 Jahren super stabil damit. Ein Update auf OS 9.2 wäre aber auf einem G4 trotzdem nicht ganz verkehrt. Läuft auf meinem Pulsar leider nicht ohne Manipulation. Hatte bisher noch keine Lust daran rumzufrickeln. Habe aber oft gehört, daß es sogar auf einem Pulsar noch einen sichtbaren Geschwindigkeitsschub bringen soll.
     
  5. tomtomtom

    tomtomtom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.09.2003
    Ich bin leider nicht der große Experte und muß zu meiner Schande gestehen, dass ich nicht weiß was es bedeutet: P-RAM löschen und auch nicht wie man die Schreibtischdatei neu schreibt.
    Ich wollte jetzt mal versuchen Systemerweiterungen einzelnd wieder an zu schalten.Dabei meldet der Rechner beim Klicken auf"Erweiterungen Ein/Aus" :
    -Das Programm"Erweiterungen Ein/Aus"wurde unerwartet beendet,da der Fehler 11 aufgetreten ist-
    Oder er lässt das Öffnen noch zu, meldet den Fehler aber dann, wenn man auf die erste Systemerweiterung scrollt.
    Auch ja die Software der Leokarte habe ich jetzt mal weg geworfen. Hilft aber nichts.

    Hilfe
     
  6. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.04.2004
    P-RAM löschen: Apfel + Alt + p + r beim Starten drücken. Solange bis der Gong vier mal ertönt is.

    Gruss
    Kalle
     
  7. tomtomtom

    tomtomtom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.09.2003
    Hallo,
    was bedeutet dann: P-RAM löschen
    und wie schreibt man den Schreibtisch neu.
    Wenn ich das richtig verstehe, dann muß man um den P-RAM zu löschen beim Starten 4 Tasten drücken.
    Da drücke ich aber bereits die shift Taste, damit der Rechner überhaupt(ohne Systemerweiterungen) hoch fährt.
    Wie kann ich also den Rechner ohne Systemerweiterungen hoch fahren und dabei trotzdem P-RAM löschen?
     
  8. tomtomtom

    tomtomtom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.09.2003
     

    Ich drücke schon die shift Taste beim Hochfahren(ohne Systemerweiterungen)
     
  9. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.04.2004
    Hier steht was drüber. Zur Schreibtischdatei kann ich dir leider nix sagen.

    Gruss
    Kalle
     
  10. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.04.2004
    Und hier steht was über die Schreibtischdatei.

    Gruss
    Kalle
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme beim Hochfahren Forum Datum
Probleme mit externer festplatte Mac OS 8.x, 9.x 15.05.2012
iTunes unter 9.2.2 macht Probleme Mac OS 8.x, 9.x 14.01.2011
Seit heute Probleme mit Outlook Expreß nach Versatel-Umstellung Mac OS 8.x, 9.x 19.03.2010
Probleme mit langen Dateinamen Mac OS 8.x, 9.x 19.01.2010
Probleme mit Java beim Chat Mac OS 8.x, 9.x 21.01.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche