Probleme beim formatieren einer Externen HD (Intel Mac)

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von schneik, 10.12.2006.

  1. schneik

    schneik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2006
    Hallo zusammen,
    ich bin mir nicht sicher ob das der richtige Ort für dieses Thema ist. Da ich keinerlei Erfahrung in Foren habe.
    Aber ich weiß nicht mehr weiter.
    Ich habe mir für mein MacBook Intel Core Duo 1,83 GHz ein Externes Festplattengehäuse im MacMini Design gekauft und eine Seagate ST3300831A 300GB eingebaut.
    Sie war vorher in einem Storage Center von Netgear SC101.
    Nachdem ich Sie also in das Externe Gehäuse eingebaut und an den Mac angeschlossen hatte. Formatierte ich Sie und alles war schön, ausser das ich mit meinem PC Laptop nicht mehr darauf zugreifen konnte.(habe mir vorher keine Gedanken darüber gemacht)
    Also schnell die Anleitung vom Mac gelesen und dann versucht Sie im MS format zu formatieren.
    Hat leider nicht geklappt. Nach mehreren Versuchen will ich eigentlich nur noch eine große Partition nur für den Mac. Da ich auch über mein Netzwerk die Daten auf meinen Mac kopieren kann.
    Allerdings klappt das nicht mehr. Wenn ich nun formatiere, passiert Stundenlang nichts. Beim erstenmal dauerte es maximal 20 Sekunden.
    Kann mir jemand einen Rat geben? Ich finde nirgends Hilfe. (Websuche, Bücher, Anleitungen)

    Vielen Dank
    Die Grüße
    schneik
     
  2. kazu

    kazu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    09.11.2005
    Moin!

    Wie hast Du sie denn formatiert? Für Mac nimmt man ja normalerweise "Mac OS Extended (Journaled)", damit bekommt man ein bootfähiges Volume. Dieses Format versteht aber Windows nicht, dafür musste man, soweit ich mich erinnere, FAT32 nehmen, das aber auch wieder zu Einschränkungen führt. Ich habe hier auch schonmal einen Thread darüber aufgemacht.
     
  3. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.655
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    996
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Die Festplatte in MS formatiert?
    FAT 32, NTFS,
    Es werden unsichtbare Dateien bei Windows kompatiblen Systemen abgelegt, die bei mir den Zugriff auf ein Laufwerk verweigerten (Der Schreib/Lese Kopf schien keinen Anfang zu finden). Bei mir half es mittels Tinker Tools ALLE Dateien sichtbar zu machen, die exe. Datien zu löschen und anschließen mit dem Festplattendienstprogramm in FAT32 zu formatieren, das können sowohl Mac als auch PC lesen, läuft seitdem.
     
  4. schneik

    schneik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2006
    Hallo, das ging ja schnell!
    Ja beim ersten mal habe ich mit "Mac OS Extended (Journaled)" formatiert.
    Momentan ist es so das ich die Platte auf einem PC in 9 Partitionen Fat 32 aufgeteilt habe und Sie nun auf dem Mac neu Partitioniere,1 Partition, "Mac OS Extended (Journaled)" der mauszeiger zeigt mir jetzt seit ca. einer 3/4 Stunde einen rotierenden Ball an. Wie gesagt beim ersten mal dauerte es ca. 20 Sekunden.

    @Lor-Olli
    MS= MS Dos Dateisystem oder so?
    Was sind Tinker Tools?
    Und mir geht es nunmehr darum überhaupt wieder mit dem Mac zugreifen zu können.
    Sprich 1 Partition nur für Mac lesbar.
    Im Erste Hilfe Fenster wird im übrigen bei S.M.A.R.T nicht verfügbar oder unterstützt angezeigt.
     
  5. kazu

    kazu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    09.11.2005
    Warum das jetzt so lange dauert weiß ich auch nicht (bestimmt tut sich da gar nichts mehr).
    S.M.A.R.T ist ein Feature, das manche Festplatten haben, es ermöglicht einem Programm wie [DLMURL="http://homepage.mac.com/julianmayer/"]SMARTReporter[/DLMURL], die Fehlerhäufigkeit beim Festplattenzugriff zu analysieren und Dich zu warnen, wenn diese soweit steigt, dass ein Plattencrash voraussehbar wird. Hat also mit Deinem derzeitigen Problem wohl nichts zu tun.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  6. schneik

    schneik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2006
    Das vermute ich auch. Kurioser weise kann ich auf dem PC ohne Probleme Formatieren.Trotzdem Danke
     
  7. schneik

    schneik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2006
    Ich glaube ich habs,
    unter Sicherheitsoptionen mit Nullen überschreiben auswählen und siehe da er formatiert. Dauert zwar auch 4 Stunden, aber immerhin tut sich was.
    Na mal sehen ob es klappt.
    Danke für Eure Mühe.
    schneik
     
  8. schneik

    schneik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2006
    Bericht:
    System hat sich aufgehangen, ich habe es dann am nächsten Morgen noch mal probiert, diesmal allerdings mit einem Firewire Kabel.
    Und siehe da es läuft alles ohne Probleme.
    schneik
     

Diese Seite empfehlen