problem :(

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von sanchez*, 13.09.2005.

  1. sanchez*

    sanchez* Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.05.2005
    hi... leider wusste ich nicht wo ich mein problem am besten unterbringen kann, darum ist es jetzt mal hier *sorry*

    mein problem:
    habe auf meinem powerbook endlich mal den apache so konfiguriert dass ich php drauf entwickeln kann. jetzt bin ich nur etwas verwirrt: scheinbar gibt es jetzt zwei wege um auf diesen "webserver" zu kommen? einmal mit http://localhost/~loginname oder http://127.0.0.1 beide zeigen aber auf verschiedene orte? bei der ersten möglichkeit bekomme ich sofort ein forbidden? keine rechte, bla bla ?? bei dem anderen sehe ich ganznormal den index, mit den ganzen ordner die ich mir angelegt habe (unter webserver/documents) nur... wenn ich jetzt in einen ordner rein will, bekomme ich auch hir ein forbidden??? kann mir bitte jemand weiterhelfen... ich weiss net weiter!!! BITTE ;)
     
  2. .mac

    .mac Gast

    hallo,
    das würde ins netzwerkforum gehören IMHO ;)

    localhost und 127.0.0.1 sind ein und dasselbe, nämlich dein eigener rechner. diese adresse bzw den alias gibt es auf jedem rechner. "loginname" ist ein verzeichnis auf deinem webserver, auf das du anscheinend keine zugriffsrechte besitzt.
     
  3. gester

    gester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    25.02.2005
    ich habe in meinen webmaster-zeiten immer einen separaten apache-user mit einem passwort angelegt und den webserverordner dem apache-user rechtemässig zugeordnet.
    es gibt ein webserver startscript, aber wo das unter osx residiert, weiss ich nicht. du musst auch sicher sein, dass du den server einmal gestartet hast.
    es gibt auch einen unix-befehl:
    $which appname
    , was den ordner zeigt, wovon ein app gestartet wurde.
    rob

    update:
    $ gehört nicht zum befehl, es ist je nach dem, aus welchem shell du startest (c, bash, korn etc.) und als wer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2005
  4. sanchez*

    sanchez* Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.05.2005
    ja sorry, wusste nicht wohin :)

    ja und warum das so ist, weisst du nicht, warum ich keine rechte darauf habe?? übrigens kann es zwar sein dass die adressen das selbe sind, nur zeigen beide auf völlig andere orte!? aber das mit den rechten find ich schon komisch!

    ob noch jemand weiter weiss?
     
  5. gester

    gester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.857
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    25.02.2005
    du kannst auch prozesse anschauen:
    $ps -eaf | grep httpd
    (das ist unter irix, unter linux sind die flags -aux, unter mac osx keine ahnung, die flags kannst du aber checken, wenn du einfach
    $ps
    eintippst)

    dann unter umständen terminieren:
    $kill -9 prozessnummer

    um frisch neu zu starten.
    rob
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2005
  6. sanchez*

    sanchez* Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.05.2005
    @gester

    für mich ist das alles leider spanisch :rolleyes:
    um php zu aktivieren habe ich schon höchstleistungen vollbracht. da ich mit sowas sonst nix zutun hab und noch nie gemacht habe. was mich eben interessiert ist warrum es Forbidden heisst wenn ich auf einen unterordner auf dem "webserver" zugreifen will?

    1000 dank an die die mir da helfen wollen/können und geholfen haben :)
     
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Es sind 2 verschiedene orte:

    http://127.0.0.1/

    ist Dein Rechner per Web adressiert. Die dargestellten Daten beginnen im Web-root-Verzeichnis (Bei Mac OS /Library/Webserver/Documents). Wenn Du

    http://127.0.0.1/ueb01/index.html angibst, so ist es dann:

    /Library/Webserver/Documents/ueb01/index.html im Dateisystem. Der Webserver verwendet den user www, dieser muß auf alles unterhalb Documents/ Lesezugriff haben dürfen um es darzustellen.


    http://localhost/~loginname/

    ist ein logisches Verzeichnis, hier wird ein für jeden User vorhandenes eigenes Webserververzeichnis als Quelle gewählt. Der Webserver setzt das ganze so um, das die Quelle für die HTTP Anfrage im Userverzeichnis des Benutzers liegt:

    /Users/loginname/Sites

    wird dann im Dateisystem verwendet. loginname muß dabei nat. Dein Login-Name sein :)

    Im übrigen werd ich mal um Verschiebung des threads ersuchen ;)
     
  8. sanchez*

    sanchez* Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.05.2005
    wegus

    danke... jetzt geht mir ein licht auf :D

    ...hat alles super geklappt!!!! man das war nur ein klick auf einen button *wie peinlich*
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2005
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    ..und dann schau dir mal deine httpd.conf an, dort steht vieles drin ;-)
     
  10. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Zum Thema

    kann ich Dir nur das erlernen der Suchfunktion empfehlen :) für genau diese Fälle habe ich im PHP-Forum nämlich die Vorgehensweise in kleinsten Schritten dargestellt. Sollte dabei etwas für Anfänger undeutlich sein, erwarte ich gern Deine Korrekturen per PN! Ich bau es dann gern dazu, so es denn jemand findet :(

    Gruß wegus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen