Problem: Programm NICHT über Netzwerk starten

Diskutiere mit über: Problem: Programm NICHT über Netzwerk starten im Mac OS X Forum

  1. alonsoduke

    alonsoduke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Hallo,
    ich habe ein seltsames Problem, das ich einfach nicht gelöst bekomme. Folgende Situation:
    Mein iBook G4 wird verkauft und ich stelle alles auf meinen neuen Intel-iMac (20 Zoll) um, also auch meine Programme.
    Aus purer Neugierde habe ich mal ein Programm, welches auf dem iBook installiert ist, vom iMac aus gestartet, um zu sehen, was passiert. Es handelt sich um die Textverarbeitung für Drehbücher "Final Draft". Er startet auch und fragt (logischerweise eigentlich) nach der Lizenznummer etc. Aha, Prinzip verstanden, will ich aber gar nicht so und breche das ganze ab.

    Jetzt kommt das Problem: Das iBook hab ich mittlerweile für Verkauf "platt" gemacht und möchte meine Final Draft Version nun auf dem iMac intallieren. Alles verläuft wie üblich und problemlos. Dann allerdings beim Starten (jetzt von und auf dem iMac) versucht er an der Stelle zur Eingabe der Lizenzinformationen über das Netzwerk eine Verbindung zum nicht mehr existenten iBook herzustellen!!!

    Wie hat er sich das gemerkt? Das Programm ist doch "frisch" auf dem iBook installiert! Und wie gewöhne ich ihm das wieder ab, denn jetzt kann ich Final Draft auch nach mehrmaliger Neuinstallation nicht starten, weil es das Programm ohne eine Netzwerkverbindung zum iBook einfach nicht tun will?

    Danke für Eure Hilfe!!!

    Grüße, Al.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche