problem mit Xpress 6.5

Diskutiere mit über: problem mit Xpress 6.5 im Layout Forum

  1. cinimod

    cinimod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2006
    hallo leute,

    ich habe eine herausforderung, bin eben von qxp 5 auf 6.5 umgestiegen.
    habe nun das problem keine pdf´s mehr erstellen zu können.

    bzw. ist mir nicht ganz klar wo das problem liegt:

    wenn ich versuche ein .ps zu ertellen geht das etwas anders als im 5er.
    früher wählte man als datei drucken und alles war gut.

    nun wähle ich >drucker...< aus und sage da pdf als .ps sichern.
    danach habe ich auch erst die möglichkeit druckertreiber und einstellungen zu ändern. z.b. ausgabe cmyk oder graustufen...

    nun denn - .ps wird erstellt - dann ziehe ich es in den distiller - der arbeitet auch und dann - jobende - und nur ein log kommt raus - in dem dann steht:
    %%[ Warning: Empty job. No PDF file produced. ] %%

    hat jemand schon mal so nen fall gehabt und kann mir weiterhelfen? :(

    freue mich über jeden beitrag!

    besten dank!
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Bist Du sicher, dass da nicht noch mehr steht vorher?
    Wie gross ist die PS-Datei?
    Bist Du sicher, dass QP schon fertig war als Du das PS an den Distiller gegeben hast?
     
  3. Quarkler

    Quarkler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    140
    Registriert seit:
    28.02.2005
    Hallo cinimond

    Lade doch bitte unter folgenden Link die Dokumente herrunter, vermutlich werden damit deine Fragen beantwortet. Evtl. findest du auch in der Quark Datenbank Hilfe für dein Problem.
     
  4. cinimod

    cinimod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2006
    vielen dank! hab mal in der hilfe gestöbert und da wurde empfohlen einen belibigen neuen postscript drucker zu instalieren... jetzt gehts auch, nun kann ich wieder pdf´s erstellen.

    nochmal 1000dank! :D
     
  5. cinimod

    cinimod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2006
    so und nun geht es auch schon wieder nichtmehr... komische sache... kann mir jemand erklären woran es liegen könnte?
     
  6. Al Terego

    Al Terego MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    02.03.2004
    bei mir dauert es auch oft ein wenig, vor allem, wenn ich ps-files mit über 1 GB habe. Manchmal bleibt sogar die Dateigröße auf Null, bis ich die Datei anwähle und das Info-Fenster aktiviere.
    Vielleicht ist sie wirklich noch nicht fertig, wenn Du sie in den Distiller ziehst.

    Ansonsten Quarklers Links oder die hier:
    http://www.pdfx-ready.ch
    http://www.pdfzone.de/

    Gruß, Al
     
  7. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Wir vewenden diesen PostScript-Drucker mit
    einer entsprechenden PPD. Funktioniert ohne
    Probleme auch bei sehr großen Kundendaten.

    http://www.werkflow.ch/files/2006/VirtualPrinter.zip
     
  8. cinimod

    cinimod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2006
    hab versucht den virtualprinter zu instalieren, ging auch nur dann beim einrichten in der Druckerübersicht zeigt er : Beim Hinzufügen des ausgewählten Druckers ist ein Fehler aufgetreten. Fehler: -50

    übrigens glaube ich nicht das .ps dateien noch nicht feretig gerechnet waren, die grafiken waren nicht so umfangreich und ich hab auch ordentlich gewartet.

    kann es sein das meine probleme mit meinem MBP und dem OSX 10.4.6 zusammenhängen?

    -danke-
     
  9. Discovery

    Discovery Gast

    Exakt so vorgehen:

    1. Papierformat klicken: korrekten Drucker auswählen

    2. Optionen: Daten Binär, OPI mit Bildern

    3. Einstellung wählen: Druckerbeschreibung auf Adobe PDF stellen

    4. Optionen wählen: Composity-CMYK wählen, Auflösung 3600

    5. Drucker wählen -> PDF -> als .ps speichern.

    Leere Jobs hängen oft auch mit zerschossenen Schriften/Bildern zusammen.

    Du kannst allenfalls den Postscript Fehlerhandler einschalten,
    dann weisst Du sofort ob es am XPress liegt. Zu finden im Menu Optionen.

    Eingebettete Bilder als EPS, CMYK sichern.

    WICHTIG: KEINE System Helvetica Zapf oder Symbol im Dokument verwenden. Das killt dein PDF sofort.

    Im Distiller: unbedingt sämtliche beteiligten Schriften-Ordner im Menu "Schriftordner" hinzufügen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.05.2006
  10. cinimod

    cinimod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2006
    jo, danke, genau so gehe ich vor allerdings auf 2400 anstelle von 3600.
    das mit der schrift könnte allerdings ein guter tipp sein, den bei manchen sachen funktioniert es und bei anderen dokumentan sagt er schon das die schrift beschädigt sein könnte.

    aha! wieder etwas gelernt!

    super! werde ich später gleich nochmal tüfteln. zur schriftenverwaltung benutze ich übrigens den linotype fontexplorer x. hat den eigentlich sonst noch jemand?!

    besten gruß & dank
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - problem Xpress Forum Datum
InDesign Indesign 5.5 auf Mavericks Schriften Problem Layout 10.04.2014
InDesign Indesign CS6 und 10.8 Problem (Absturz) Layout 20.11.2013
QuarkXPress Quark XPress - Versionen Problem Layout 19.06.2013
von altem auf neuen Mac – Problem Quark Xpress 7 Layout 02.02.2010
XPress 6.5 Umlaut-Problem unter Tiger (dringend natürlich) Layout 06.06.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche