Problem mit Schrift im Dynamischen Text

Dieses Thema im Forum "Flash and Actionscript" wurde erstellt von Noerdliche, 25.04.2004.

  1. Noerdliche

    Noerdliche Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.08.2003
    HI, ich hoffe jemand weiß nen Rat.

    In meinem Flashfilm habe ich dynamische Texte eingebaut.
    Die Schrift wurde richtig angezeigt.
    Auch im Browser war alles lesbar.
    Dann habe ich die Seite auf einen Testserver geladen, hat auch alles funktioniert.

    Und jetzt, wenn ich die index Seite im Browser öffne, werden die ganzen Umlaute nicht mehr angezeigt bzw werden durch andere Buchstaben ersetzt.
    Ich bin mir ganz sicher, daß ich an den Dynamischen Textinhalten nichts geändert habe.

    Verstehe nicht, warum das alles am Anfang funktioniert hat.
    Die Schrift, die ich verwende ist eine Helvetica.

    Weiß jemand warum das so ist? Oder wie man das umgehen kann?

    Vielen Dank schonmal!!!

    Gruß aus dem Norden!
     
  2. sevY

    sevY Gast

    Hi,

    genrell würde ich zunächst einmal die Schriftarten einbetten bei dynamischen Textfeldern. Nicht jeder hat Helvetica installiert. Falls du nur eine sans serif Schriftart verwenden möchtest und es nicht unbedingt Helvetica sein muss, kannst du auf das Einbetten verzichten und wählst im Fontfenster am besten den generischen Typ _sans.


    Zum Thema Umlaute:

    Woher kommt der dynamische Text? Ist der dynamische Text aus einer statischen Textdatei, sollte diese in UTF8 (Unicode) abgespeichert sein.

    Liest du die Inhalte via PHP aus MySQL oder so aus, dann encodiere den string mit utf8_encode($string); . Flash verwendet standardmäßig die UTF-8 Codierung. Dann sollte es auch mit den Umlauten klappen.

    Manche verwenden auch noch als Notlösung im ersten Frame des Filmes:

    System.useCodepage=true;

    (Für Mac OS9 muss wiederum eine andere Codepage verwendet werden)

    Das würde ich dir aber nicht empfehlen. Am besten fährst du generell mit UTF8. Was zum Schluß auch noch wichtig ist, ist die richtige Definition der Codepage in der HTML Datei, in die du die SWF wahrscheinlich einbettest.


    Wenn das hier alles nicht klappt, was sehr merkwürdig wäre, dann gib mal die Daten deines Testservers an und abweichend die des lokalen Rechners, auf dem alles funktioniert, sowie poste bitte gezippt deine Fla und das Dokument mit den externen Daten für den Text.


    Liebe Grüße

    Yves
     
  3. sevY

    sevY Gast

    Ups... wenn man vom Teufel spricht. Man oberes Posting ist auch UTF-8 codiert. ;)

    Mozilla unter OS9 ärgert mich abundzu damit.

    Wenn du mal bei Safari unter View das CharacterEncoding auf Unicode/UTF-8 stellst, kannst du meinen Beitrag problemlos lesen.


    Yves
     
  4. Nachtgestalter

    Nachtgestalter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2003
    Hallo,

    habe ein ähnliches Problem, es werden zwar die Umlaute dargestellt, dafür aber kein Anführungszeichen, ß und der Gedankenstrich –

    verstehe leider nicht, wie ich den Text als UTF8 von Word herausspeichern kann...
    sobald ich das Textfeld in Flash aktiviere, ist der Text normal/richtig, wenn ich dann
    auf die Bühne klicke, sind die oben beschriebenen Probleme da, es ist ein dynamisches Textfeld mit Scrollbalken

    Danke
    Nachtgestalter
     
  5. sevY

    sevY Gast

    Hi,

    lade dir von www.codingmonkeys.de mal SubEthaEdit. Das ist ein vernünftiger Texteditor zum programmieren und verfassen solcher .txt die nach Flash importiert werden und daher als UTF8 gespeichert werden müssen. Natürlich vorher konfigurieren.

    Andererseits kann es auch sein, das die eingebettete Font kein Unicode unterstützt. Das Problem hatte ich auch schon mal… dann kannst du zwar die Typo in Flash korrekt setzen, wenn du die Font aber einbettest werden nicht alle Zeichen angezeigt…

    Word ist und war schon immer Müll ;) Und für soetwas erst recht.


    Liebe Grüße

    Yves
     
  6. Nachtgestalter

    Nachtgestalter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2003
    Alles klar, vielen Dank

    und gleich noch eine Frage, kann es auch an der Schrift liegen, dass ich in einem dynamischen Textfeld mit Scrollbalken keinen Link machen kann zu einer anderen
    Seite bzw. E-Mail adresse?
     
  7. Nachtgestalter

    Nachtgestalter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2003
    Übrigens die verwendete Schrift ist die TheSans
     
  8. sevY

    sevY Gast

     

    Nein, das kann definitiv nicht an der Schrift liegen ;) Wahrscheinlich hast du in dem dynamischen Textfeld einfach nur kein HTML aktiviert. Geht im Proptertymanager.

    Per Script ansonsten

    textfeld.htmltext='<a href=\"mailto:typo@farbhausen.sw\">email</a>';



    &nbsp;

    Macht doch nichts ;)


    Yves
     
  9. goldader

    goldader MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.08.2004
    Was zum Schluß auch noch wichtig ist, ist die richtige Definition der Codepage in der HTML Datei, in die du die SWF wahrscheinlich einbettest.

    Wo und wie macht man das?
    Grüße
    Andrew
     
  10. goldader

    goldader MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.08.2004
    Yo. Habs selber rausgefunden. Aber danke trotzdem.
     
Die Seite wird geladen...