problem mit osx

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Roland O., 13.02.2007.

  1. Roland O.

    Roland O. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    14.03.2005
    hallo,

    seit kurzem habe ich ein problem mit meinem osx 10.4.1, nach dem hochfahren des systems läuft vorerst alles normal, jedoch nach einer weile (nach ca. 10 minuten) wird vom system ein prozess gestartet wie ich in der aktivitätsanzeige gesehen habe, mit dem namen (update/ id 57/ benutzer root), die prozessleistung wird dabei voll genutzt.

    die auswirkungen sind folgende: ruhezustand aktivieren dauert sehr lange, der rechner lässt sich weder neustarten noch ausschalten ohne das er hängen bleibt beim runterfahren, medien lassen sich nicht mehr auswerfen und programme stürzen sehr oft ab ....

    weiss nicht weiter .... dinge die ich gemacht habe sind: parameter-ram löschen und rechte reparieren lassen .....

    vielleicht hat jemand eine idee ?

    ich bedanke mich im voraus ...

    roland :)
     
  2. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Vorab: Hat es einen Grund, warum Du 10.4.1 benutzt und nicht auf die neueste 10.4.8 updatest? Vielleicht wäre damit schon viel geholfen.
     
  3. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    21.06.2006
    Du hast vielleicht deine Gründe, dann beachte meine Beitrag bitte nicht, aber warum fährst du noch OSX 10.4.1 und nicht die aktuelle Version 10.4.8? Es könnte immerhin eventuell schon dein Problem lösen.

    Edit: Oh da hatte Mr. D die gleiche Möglichkeit in betracht gezogen, während ich noch am Tippen war :)
     
  4. Roland O.

    Roland O. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    14.03.2005
    vielen dank für die antworten ;-)

    das system 10.4.1 lief bis vor kurzem perfekt, deshalb hatte ich es nicht abdedatet ....

    an das updaten habe ich auch schon gedacht, jedoch möchte ich vorher vielleicht das problem anders lösen ....
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.808
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    die man page zu update verrät, dass der prozess den filesystem cache auf die platte flushed...
    eventuell scheinst du ein problem mit deiner platte zu haben?
    check die doch mal mit dem festplattendienstprogramm...
     
  6. merischa

    merischa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Hallo,

    wieviel freien Speicherplatz hast du noch?
     
  7. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    21.06.2006
    Naja das Problem ist eher, das sich kaum ein Servicemitarbeiter mit Problemen näher beschäftigt, soweit das System nicht auf dem aktuellesten Stand ist. Liegt keine begründeter Verdacht vor, wird mit der Fehlerbehebung meist erst nach einem Systemaktualisierungscheck begonnen.

    Naja, falls du es nicht gelöst bekommst, hast du ja immer noch die Option auf die aktuelle Version upzudaten :)
     
  8. Roland O.

    Roland O. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    14.03.2005
    aha ....

    die volume-überprüfung hat ergeben :

    fehler ! der volume-header muss geringfügig repariert werden ....

    kann ich die reparatur ohne bedenken ausführen lassen ?, ohne alle meine daten zu verleiren ? ;-) ist das ein kleinerer eingriff ?
     
  9. Roland O.

    Roland O. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    14.03.2005
    so, ich habe das volume reparieren lassen ....

    vielen dank an alle ;-)
     
  10. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    21.06.2006
    Je nachdem wie wichtig einem die Daten sind, sollte man natürlich eine Datensicherung haben ... egal wie gering das Risiko ist :)

    Fein zu hören, dass wieder ein Problem gelöst wurden ist :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen