Problem mit Latex: fancyheadings

Diskutiere mit über: Problem mit Latex: fancyheadings im Office Software Forum

  1. SCAMPER

    SCAMPER Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem bei der Verwendung von fancyheadings:

    Ich habe eine Fußzeile definiert, ebenso eine Linie die die Fußzeile vom Text trennt. Im linken Teil der Fußzeile ist ein kleines Logo eingebunden und im rechten Teil soll ein mehrzeiliger Text stehen.
    So weit so gut, es wird auch alles angezeigt.

    Das Logo fängt auch direkt unterhalb der Trennlinie an, der Text jedoch fängt erst auf der Höhe an, wo das Logo endet. Wieso? Wie bekomme ich den Text auch direkt unter die Linie?
     
  2. flow23

    flow23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.01.2006
    hast du auch die fußzeile l und r definiert? also als totale eigenkreation sozusagen?!

    \lfoot[bild]
    \rfoot[1//2//3]
     
  3. SCAMPER

    SCAMPER Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    31.05.2004
    So siehts aus:

    Code:
    \lfoot{\includegraphics[width=20mm]{lfa.pdf}}
    
    \cfoot{}
    
    \rfoot{\tiny{Bergische Universit\"at Wuppertal \\ Fachbereich E \\ Elektrotechnik \\ Informationstechnik \\ Medientechnik \\ Lehr- und Forschungsgebiet \\ Automatiesierungstechnik / \\ Prozessinformatik}}
    
    
    
    
    
     
  4. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hallo,

    ein Bild wird Standardmäßig so eingefügt, dass die Unterkante in der Zeile ausgerichtet wird. Du musst also die Sachen, die Du ausrichten willst, in etwas packen, dass du aneinander ausrichten kannst.

    Bei einem ähnlichen Problem habe ich beides in eine Tabelle gepackt und den optionale Argument bei Tabellen zur Positionierung verwendet, also etwas in der Art:
    Code:
    \documentclass{scrartcl}
    \begin{document}
    \begin{tabular}[c]{c}
           Text\\
           Text\\
          Text
       \end{tabular}%
       \hrulefill%
       \begin{tabular}[c]{c} %\hline
          \framebox[3cm]{\rule{0cm}{2cm}Bild}
       \end{tabular}%
    \end{document}
    
    Nur eben in der Fußzeile. Die Linie ist nur dazu da, die Ausrichtung zu demonstrieren.
    Eventuell gibt es aber noch eine elegantere Lösung.

    Am Rande fancyheadings.sty ist veraltet, die neuere Version heißt fancyhdr.sty.

    Schau Dir auch mal scrpage2 an, falls Du koma-script verwendest.

    Grüße,

    tasha
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2007
  5. SCAMPER

    SCAMPER Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Ok, mit ner Tabelle wird es wohl gehen.


    Was heißt veraltet? Hat die neue Version mehr oder bessere Features? Die alte funktionierte bei mir bisher immer super.

    Die beiden Begriffe sagen mit erstmal gar nichts, aber ich werd bei Zeiten mal googeln.

    Danke bisher. Für weitere Vorschläge bin ich jederzeit offen.
     
  6. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Sollte in der Dokumentation stehen, ich verwende scrpage2. Ich gehe aber davon aus, dass der Autor seine Gründe hat, eine neue Version eines Pakets heraus zu bringen. Übrigens hatte ich mich vertippt, die neue Version heißt fancyhdr. Ich habe es oben ebenfalls korrigiert.

    Grüße,

    tasha
     
  7. SCAMPER

    SCAMPER Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Wo findet man denn solche neueren Entwicklungen? Ich habe Latex damals mit den beiden Büchern von Manuela Jürgens gelernt. Gibt es was vergleichbares, nur eben mit neueren Sachen drin?
     
  8. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Im speziellen Fall von fancyheadings kann man das im LaTeX-Sündenregister nachlesen (google mit l2tabu.pdf füttern), ein Dokument, in dem die wichtigsten dieser Entwicklungen aufgeführt sind. In den Heften von Manuela Jürgens steht noch der eine oder andere Hinweis auf ein mittlerweile veraltetes Paket.

    Manchmal hilft es, wenn man sich den Output anschaut, der beim kompilieren erzeugt wird, dort wird ab und zu von den Programmierern auf eine neue Version hingewiesen.

    Ansonsten: hoffen, dass man es im Netz aufschnappt.

    Grüße,

    tasha
     
  9. SCAMPER

    SCAMPER Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    31.05.2004
  10. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Die Doku zum Koma-Script ist super, sollte allerdings schon auf Deinem Rechner vorhanden sein, wenn Du eine halbwegs aktuelle TeX-Installation verwendest.

    Grüße,

    tasha
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Problem Latex fancyheadings Forum Datum
LaTeX Problem mit [utf8]{inputenc}, [T1]{fontenc}, fomsdt-Template und Umlauten Office Software 23.02.2014
Texlipse/BibTex Problem Office Software 10.08.2011
LaTeX: apacite funktioniert nicht - endgroup problem Office Software 16.05.2010
LaTeX Problem mit \tableofcontents Office Software 14.02.2010
Latex Problem Office Software 04.10.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche