Problem mit IRC!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von DaBeI, 06.07.2005.

  1. DaBeI

    DaBeI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.05.2005
    Ich benutze Colloquy als Mac os x-clienten für IRC.Es funktioniert eigentlich auch alles ganz gut,jedoch zeigt Colloquy an Stelle der Umlaute immer irgendwelche Zeichen an.D.h. die Umlaute erscheinen weder im chatroom noch bei den Leuten mit denen ich chatte.Ich würde gerne wissen,wie ich das ändern kann.Könnte es sein,dass es an einem Problem in der Datenübertragung von mac auf pc liegt oder ähnlichem?Wäre nett,wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

    Danke an alle!
     
  2. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    24.03.2004
    Das Problem hatte ich auch, liegt an dem Text Encoding. Stell in den Preferences unter General das Default Encoding auf "Western (Windows Latin 1)" um, dann sollte es klappen. Falls du immer noch Probleme hast, probier einfach mal die anderen Encodings durch.
     
  3. DaBeI

    DaBeI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.05.2005
    Hab die Codierung auf "Western Latin 1" geändert.Auf meinem iBook werden jetzt im chatroom zwar die Umlaute angezeigt und auch alle sonstigen Zeichen.Hab jetzt aber mal einen Freund gefragt,der einen Pc nutzt.Wenn ich ihm eine Nachricht schreibe kann er die umlaute und noch einige andere zeichen immer noch nicht lesen.Woran könnte das liegen?Kannst du mir eventuell einen IRC-clienten empfehlen,bei dem dieses problem nicht auftritt?
     
  4. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    24.03.2004
    X-Chat: defekter Link entfernt
     
  5. songliner

    songliner Gast

    Es ist nicht nur eine Frage des IRC-Client, sondern auch des IRC-Servers. Versuche herauszufinden, welches Encoding dort verwendet wird.

    Auf unserem internen IRC-Server verwenden wir zB UTF-8.

    Colloquy kann praktisch alle Encoding-Varianten, daran sollte es nicht liegen.
     
  6. DaBeI

    DaBeI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.05.2005
    Ok,songliner vielen dank für deine antwort,aber wo kann ich nachsehen welches Encoding auf meinem IRC-server verwendet wird und was muss ich dann bei colloquy ändern?
     
  7. DaBeI

    DaBeI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.05.2005
    Ok,habs nachgesehen.Wir verwenden auch UTF-8.Daran kann es also auch nicht liegen.
     
  8. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Colloquy macht bei mir auch oft Stress mit der Encodierung. Normalerweise ist UTF-8 die richtige Wahl. Allerdings hält sich Colloquy wohl nicht an seine eigenen Einstellungen.
    Bei mir geht es manchmal und mal nicht. Eine Mischung aus auf andere Codierung stellen. Dann neustarten und dann wieder auf UTF-8 stellen hilft manchmal.

    Sieht nach einem Bug in Colloquy aus.
     
  9. DaBeI

    DaBeI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.05.2005
    Danke für deine Antwort!Hmmm.....hast du andere IRC-cliente ausprobiert?Funktionieren die in dieser Hinsicht besser oder würdest du mir raten bei colloquy zu bleiben?
     
  10. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    24.03.2004
    Ich kann Colloquy nur empfehlen.. abergesehen von dem Encodier Fehler ist das IMO der beste Client den es für den Mac gibt.
     
Die Seite wird geladen...