Problem mit iMac bondi (G3)

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von MacGeneral, 05.05.2006.

  1. MacGeneral

    MacGeneral Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2004
    Ich hab ein echt nerviges Problem mit meinem iMac bondi revision b, G3 233 MHz und 256 MB RAM (8 GB HDD):
    seitdem ich damals (vor etlichen Jahren) die Firmware auf 1.2 geupdatet hatte (musste man um MacOS 9 zu installieren), gingen beim Start Tastenkombinationen wie 'c' gedrückt lassen bzw OpenFirmware öffnen überhaupt nicht mehr. (man kann auch MacOS 8.5 seitdem nicht mehr installieren)
    Dies hatte mich bisher eigentlich nicht gestört, aber jetzt wo ich auf dem iMac Linux installieren wollte (da bei OSX der Bildschirm schwarz bleibt und es für OS9.2.x keine Updates etc mehr gibt, der Rechner aber noch gelegentlich für das Internet genutzt wird).

    Wenn ich von CD starten will (also 'c' gedrückt lasse) passiert gar nichts, wenn ich 'alt' drücke erscheint die CD nicht zur Auswahl (Ubunutu 5.10 PPC - mehrmals runtergeladen + gebrannt), wenn ich in 'Startvolume' gehe lässt sich die CD nicht auswählen (wird aber auf dem Desktop angezeigt) und wenn ich eine MacOS9 CD als Startvolume auswähle und dann beim Neustart die Ubuntu CD einlege, startet er nach 45 s wieder MacOS 9.2.2...

    Hat irgendjemand eine Idee? Ich wollte nochmal die 1.2er Firmware draufmachen, für den Fall dass da was schiefgegangen ist (was ich vermute), aber der Installer sagt mir immer nur "Your Firmware is up to date!" und lässt sich dadurch nicht mehr installieren.

    Ich will jetzt auch keine Grundsatzdiskussion haben, ob sich die Verwendung eines solchen alten Macs noch lohnt oder was Linux auf einem solchen Mac zu suchen hat etc pp.... der Mac wird von meinen Eltern gelegentlich zum Internet surfen genutzt und dafür reicht er auch, da Mozilla 1.3.1 immer mehr Seiten falsch anzeigt und auch Probleme mit SSL und JavaScript hat und IE5 + Netscape 7 + iCab noch weniger zu gebrauchen sind, will ich auf ein aktuelleres Linux wechseln. (Ubuntu deshalb weil es schlank ist und man nicht so viel falsch machen kann).

    Also wenn irgendjemand ne Idee hat oder weiß wie man die Firmware "drüberinstallieren" kann, bitte helft mir, danke ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen