Problem mit G3: stürzt ab und geht nicht mehr an

Diskutiere mit über: Problem mit G3: stürzt ab und geht nicht mehr an im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. g3fan

    g3fan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.12.2004
    Hallo liebe Mac User,

    ich wende mich dringend an euch da ich ein problem mit einem G3 habe, hier zunächst die systemdaten:

    -imac g3 500mhz
    -768mb ram
    -slot cd/dvd laufwerk
    -20gb hdd
    -Mac os 10x

    Der Mac ist frisch installiert also keinerlei software fehler vermute ich, es sei denn es kann ein fehlendes update sein, aber glaub ich nicht.

    Fehlerbeschreibung:
    man schaltet ihn ein, er fährt hoch, anmeldung am system, wunderbar, jedoch nach einiger Zeit geht er einfach aus und es ertönt ein seltsames Klicken im inneren des Mac.
    Er geht dann auch nicht mehr an, ich ziehe dann immer das netzkabel, besser ist.Nach einiger Zeit geht er dann wieder einzuschalten, so meine erfahrung, aber dann stürzt er wieder ab und klickt rum!

    Ich dachte evtl. ist die Festplatte hin, aber wenn er wieder hoch fährt glaub ich kaum, sie könnte ne macke haben aber dann so komisch klicken und gar net mehr angehen? Ist das beim Mac so das die dann gar net angehen? Ein Windows Rechner meldet ja zumindestens ein defektes Laufwerk!

    Was soll ich tun?
    Woher kommt das klicken?

    Ist voll traurig, mein erster Apple und dann sowas, ich wollte den bei mir ins Linux/windows Netzwerk hängen, hm sollte ich wirklich so einen schlechten eindruck von apple behalten, wobei die installation ja wirlich super einfach von der hand ging...Bitte helft mir!
     
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Ein metallisches Klackern deutet auf eine sterbende Festplatte hin.
    Die Platten baut übrigens nicht Apple selbst...

    Wie sehen die Abstürze genau aus? Mit einer Fehlermeldung? Einfrieren?

    Probiere mal, von CD zu starten (System-CD einlegen, starten, C-Taste gedrückt halten). Bleibt der Mac dann am Leben?

    No.
     
  3. g3fan

    g3fan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.12.2004
    also ich denke die festplatte macht es noch, ich teste aber mal eine andere(Frage dazu: was braucht MAC OS 10X an freiem Speicher? Habe nur noch ne 4GB rumliegen!

    im zuge dessen muss ich dann auch unweigerlich von Cd starten...ich warte dann mal einfach ne stunde wenn er im setupmenu schon ausgeht mit der neuen HDD dann isses was anderes...

    das klicken kommt auch mehr wie ein RELAIS , nicht so hart klappernd wie ne defekte HDD...


    danke vorerst
     
  4. g3fan

    g3fan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.12.2004
    Also die Festplatte funktioniert einwandfrei, die andere die nun eingebaut ist funktioniert auch einwandfrei, trotzdem stürzte er gestern bei der installation ab und klickte wieder und ging nicht mehr einzuschalten.

    es kann nur das netzteil sein, meiner meinung nach.

    Wo bekomme ich ein neues oder gebrauchtes Netzteil?
     
  5. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Sorry, da kann ich nicht weiterhelfen. Ein Netzteilproblem hatte ich noch nie.

    No.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Problem stürzt geht Forum Datum
Time Machine Backup unter macOS Sierra Mac Pro, Power Mac, Cube 29.09.2016
Problem mit USB3 Karte in Mac Pro 5.1 Mac Pro, Power Mac, Cube 29.06.2016
Mac Pro 1.1 Bluetooth Stick Problem Brauche Rat Mac Pro, Power Mac, Cube 28.03.2016
Bildschirm friert ein, Mauszeiger lässt sich noch bewegen Mac Pro, Power Mac, Cube 27.01.2016
Bootscreen Problem mit ATI Radeon HD 2600 XT im Mac Pro 3,1 Mac Pro, Power Mac, Cube 08.11.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche