Problem mit e-mail Accounts

Diskutiere mit über: Problem mit e-mail Accounts im Mac OS X Apps Forum

  1. mrmac

    mrmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.09.2005
    Ich habe ein Problem mit dem Abholen von e-mails von verschiedenen Accounts.

    Ich nutze Mail als e-mail Programm. In Mail habe ich ein Account mit meiner privaten e-mail Adresse eingerichtet.

    Für den en online Zugang nutze ich einen Draytek dsl-Router auf dem ich die t-online Zugangsdaten gespeichert habe. Diese Zugangsdaten gehören zu der o.g. e-mail Adresse (pop3 Account).

    Jetzt habe ich versucht meine beruflich genutzte e-mail Adresse ebnefalls zu hinterlegen. Dazu habe ich ein neues Account angelegt. Server, Passwort etc. sind korrekt erfasst.

    Das Problem ist aber, dass in diesem neuen Account auch meine privaten mails abgeholt werden und nicht nur die an meine Beruflich genutzte Adresse. Wenn ich e-mails versende erscheint ebenfalls die private Adresse.

    Daraufhin habe ich das Account mit meiner privaten e-mail Adresse gelöscht, was jedoch keine Veränderung gebracht hat.

    Es sieht so aus, als wenn Mail immer die e-mails abholt, die den t-online Zugangsdaten des Routers entsprechen und nicht mit den Daten, die in Mail hinterlegt sind.

    Nach meinem Dafürhalten ist ein e-mail Programm doch dazu da verschiedene Konten zu verwalten unabhäbgig von dem Zugang zum Internet.

    Gibt es jemanden, der hier eine Lösung kennt oder der das gleiche Problem hat? Evtl. liegt es ja auch an t-online oder grundsätzlich am pop server.

    Übrigens mit einem .mac Account gibt es dieses Problem nicht.
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    also ich glaube das problem hier ist, dass du nicht wirklich mit mail beschäftigt hast ;)

    wenn du mehrere accounts anlegst, werden die auch getrennt abgeholt.
    schau dir doch einfach mal die eingangs box an, in dem du die mit dem dreieck öffnest, da findest du dann die verschiedenen inboxen und kannst die getrennt anwählen. ansonsten werden die alle zusammen angezeigt, wenn du die gesamte eingangsbox auswählst...

    das mit dem dem absender beim verschicken, da wird immer der genommen, dessen box du gerade gewählt hast...
    ansonsten kannst du den auch ändern, dafür gibt es ja extra das pulldown menu, wenn du auf die absender adresse klickst...
     
  3. der-biber

    der-biber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.11.2005
    Passiert das nur bei t-online Mails?
     
  4. mrmac

    mrmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.09.2005
    Hallo oneOeight,

    das mit den verschiedenen Boxen kann nicht sein, da ich ja das Account mit der privaten e-mail Adresse gelöscht habe.

    Es existiert überhaupt nur noch ein einziges Account mit den Zugangsdaten für meine berufliche e-mail Adresse. Und trotzdem holt Mail hier die privaten mails ab und nutzt auch die private Adresse als Absender
     
  5. mrmac

    mrmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.09.2005
    Ja. Mein .mac Account wird separat abgeholt.
     
  6. der-biber

    der-biber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.11.2005
    Wenn beides t-online Adressen sind, dann kann liegt es daran, dass beim Standard-POP-Mailaccount bei t-online die Authentifikation über die Einwahl und nicht über die Einstellungen im Mailprogramm geschieht (die werden ignoriert).
     
  7. mrmac

    mrmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.09.2005
    Die mail Adresse im Büro läuft über t-mart. Wir haben de eine eigene Domain, so dass die Adresse nicht @t-online.de ist sondern halt die unserer Firma.

    Allerdings ist t-online halt der Dienstanbieter. Gilt das wohl auch für diesen Fall?
     
  8. der-biber

    der-biber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.11.2005
    geht das über den gleichen pop3-server? wenn ja, dann liegt es daran. am besten dann man mit t-online schnacken, man muss die Adresse für den externen pop3 Abruf freischalten (zumindest bei den normalen Adressen, das läuft dann über einen anderen pop3-server, soweit ich weiß).
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche