Problem mit Direketverbindung von IBook mit Dose über WLan

Diskutiere mit über: Problem mit Direketverbindung von IBook mit Dose über WLan im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. carn

    carn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Hallo Leute,

    hab versucht @home das Dosen-Notebook meiner Freundin (mit externem WLAN-Adapter(usb)) mit meinem 12" ibook airport express zu verbinden, also quasi eine ad hoc verbindung, aber da ich bis dato gar keine ahnung von wlan habe, hat es natürlich nicht so geklappt, wie es sollte. :rolleyes:

    dabei sind sehr viele fragen entstanden, die ich hier mal loswerden möchte.
    (btw. ich habe mit der suchfunktion gesucht, aber bei den begriffen wlan, airport, etc. bekomme ich zu viele ergebnisse, welche so gut wie gar nichts mit meinem problem zu tun haben, für eine genauere suche fehlt mir das basiswissen, sry)

    1. Man kann mit dem IBook WLan-Netze anlegen, aber nicht mehr löschen und konfigurieren, warum? Bzw. wie kann man diese nachträglich noch beeinflussen?
    Gibts da irgendwelche tools die das vereinfachen/verbessern, oder habe ich einfach die onboard-möglichkeit noch nicht gefunden?

    2. ich hab ein wlan-netz mit wep-verschlüsslung (40 bit) angelegt, und einen schlüssel definiert. die dose hat das wlan sogar gefunden (stolz bin), aber konnte ohne aktivierung von sicherheitseinstellungen connecten. wtf? für was hab ich verschlüsselung aktiviert, wenn man auch ohne in das netzwerk kommt? wenn man an der dose versucht die verschlüsselung einzustellen, also auch wep 40bit mit dem selben schlüssel, kommt man plötzlich net mehr ins wlan/auf mein ibook. kann mir das evtl. jemand erklären, wie diese ganzen sachen zusammen hängen. oder halt ne url posten, auf der das ganze beschrieben steht.. das wäre nett

    3. falls es dann irgendwann mal halbwegs sicher funktioniert , möchte ich das ibook an meine anlage anschliessen und es zb. als jukebox nutzen. hierzu wäre eine möglichkeit itunes von einem anderen rechner aus zu steuern, recht cool! bestenfalls linux || windows.. wenn etwas in diese richtung bekannt ist, bitte ich dies kundzutun.

    ich danke bereits im voraus für eure hilfreichen antworten, thx! :)

    mfg carn
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2004
  2. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.02.2004
    Klar kann man. Aber wozu? Wenn du das Book ausschaltest, hat sich das eh erledigt. Wenn du das Netzwerk mit dem AIRPORT-Symbol in der Menüleiste eingerichtet hast, ist es beim nächsten Neustart normalerweis Geschichte.
    Die WEP-Verschlüsselung muß tu jedoch in den SYSTEMEINSTELLUNGEN->NETZWERK->AIRPORT einstellen und sie AKTIVIEREN. Dann bleiben sie. Falls Probleme auftreten, wäre evtl. ein Update der Airport-Software zu empfehlen, falls du dies nicht schon getan hast. Es gab zwischenzeitlich verschiedene Updates die zu Problemen geführt und andere die sie wieder gelöst haben... :)
    Falls du es anders machen willst, hat Apple eine Lösung: Die AIRPORT-EXPRESS-Basisstation. Die hat einen AUDIO-Ausgang und kann über i-Tunes via AIR-Tunes gesteuert werden. Zusätzlich kann man das Ding mit einem DSL-Modem verbinden (WAN-Anschluss) und einen USB-Port für Drucker hat sie auch. AIR-Tunes könnte möglicherweis auch von ner DOSE aus funktionieren - es gibt ja schlisßlich i-Tunes für PC (ab WIN2K). Was du vorhast ist nicht vorgesehen, und daher höchstwahrscheinlich nur mit viel Nerven um zusetzen. Möglicherweise ließe sich dein Book über ein Bluetooth-Handy steuern.
    Nur als Vorbeungung sei hier erwähnt, das AIR-Tunes ausschließlich zum Betrieb der Airport-Express gedacht ist und sich für deine Zwecke vermutlich nicht eignet. Du müsstest es zudem erstmal separat beommen und das wird schwer, da es zum Lieferumfang der Airport Express gehört...

    :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Problem Direketverbindung IBook Forum Datum
problem: neu eingerichteter nas-server ist so langsam Internet- und Netzwerk-Hardware 25.03.2016
Problem: TP-Link Router verbindet sich nicht mit Macbook! Internet- und Netzwerk-Hardware 08.11.2015
Youtube-Problem Internet- und Netzwerk-Hardware 25.09.2015
Problem mit DSL-Geschwindigkeit - Video stottert im Wohnzimmer Internet- und Netzwerk-Hardware 22.07.2015
HP Drucker im Netzwerk mit Repeater - Problem Internet- und Netzwerk-Hardware 27.12.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche