Problem mit 1&1-Internetzugang

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von DaBeI, 13.07.2005.

  1. DaBeI

    DaBeI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.05.2005
    Ich bin bei 1&1 angemeldet.Soweit funktioniert eigentlich auch alles,bis auf ein kleines Problem,das immer wieder auftaucht und für das ich noch keine Lösung gefunden habe.Oben in der Menüleiste läuft ja die Uhr die anzeigt,wie lange man schon mit dem Internet verbunden ist.Normalerweise startet dieser Zähler ja alle 24 Stunden wieder von Null ,da alle 24 Stunden die Verbindung vom Internetbetreiber automatisch getrennt wird.So zumindest wurde mir das bei der apple-service-hotline erklärt.Normalerweise verbindet sich mein iBook sofort nach der automatischen Trennung wieder mit dem Internet,so dass ich nur wenige Sekunden offline bin.In relativ regelmäßigen Abständen jedoch,meistens ungefähr eine Woche,passiert es,dass die Uhr bei 24 Stunden nicht wieder bei Null startet,sondern einfach weiterläuft.Obwohl es dann zumindest optisch so aussieht als ob ich online wäre,kann ich keine websites öffnen.Es erscheint dann immer eine Meldung,dass ich offline sei.
    Wie kann ich diese nervige Problem lösen?
    Wäre wirklich nett,wenn ihr mir weiterhelfen könntet,denn wie ich schon gesagt habe,konnte mir man nicht einmal bei der apple-support-hotline eine Lösung für dieses Problem bieten.

    Danke an alle! :)
     
  2. MacEbola

    MacEbola MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2004
    Wenn ich mich recht erinnere ist das Paket das die Verbindung trennt nicht beidseitig sondern wird per script/cron auf dem jeweiligen Radiusserver ausgelöst. Da kann es schon mal passieren das der Client, in dem Fall dein ibook, das garnicht merkt das eine Trennung erfolgte.

    Ich hab ne Fitzbox Wlan am Splitter hängen, da gibts ne sehr lustige Einstellung "Zwangstrennung auf Uhrzeit zwischen 3-4 Uhr nachts verschieben, da trennt dann die Box anstatt des Providers und kommt somit der Providertrennung bevor. Funktioniert tadellos. Vielleicht ist eine zwansgtrennung deinerseits eine Lösung.
     
  3. DaBeI

    DaBeI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.05.2005
    Ok,danke für deine Antwort.Hab auch W-Lan über Airport-express.Wie kann ich da die Zwangstrennung einstellen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen