Problem beim pop3-Abruf durch .mac Mail

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von D.B., 26.04.2005.

  1. D.B.

    D.B. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    22.03.2005
    Moin zusammen,

    folgendes Problem:
    habe meinen .mac Mail-Account eingerichtet, soweit funktioniert alles. Nun möchte ich, dass .mac auch meine Mails von einem anderen Account abruft, auf den ein Zugriff via pop3 möglich ist. Das kann man auch in den .mac preferences alles einstellen, nur: der Abruf soll automatisch regelmäßig gemacht werden, und nicht nur durch manuellen Abruf über die Menü-Leiste. Geht das, habe ich etwas übersehen?
    Außerdem ruft .mac jedes Mal alle Mails ab, die auf dem pop3-Sever als ungelesen markiert sind (und nicht wie gewünscht nur die neuen). So landen die Mails doppelt und dreifach in meinem .mac-Account. Lässt sich das beheben?

    Gruß
    DB
     
  2. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Das ist der Nachteil bei POP3. Da hilft nur IMAP. Oder aber du laesst die Mails nach dem POP halt loeschen, dann kommen die auch nicht mehrmals...
     
  3. D.B.

    D.B. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    22.03.2005
    Das hat mit pop3 aber an sich nichts zu tun, oder? mit Outlook/gmx.de/o2online.de funktioniert es z.B. auch via pop3 (automatischer Abruf alle 30 Minuten, keine doppelten Mails). Löschen kann ich die Mails nicht ohne weiteres, da ich sie anschließend noch mit Lotus Notes bearbeiten möchte.

    Gruß
    DB
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen