Problem beim Hochfahren mit OSX

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von BlackIP, 27.06.2006.

  1. BlackIP

    BlackIP Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.06.2006
    Hi,

    ich hab mich jetzt schon an alle möglichen Leute gewandt, und ihr seid meine letzte Hoffnung...

    Also folgendes Problem:

    Ich hab Os9 installiert funktioniert alles einwandfrei usw, jetzt hab ich auf der selben Partition OSX installiert, dass ich im Notfall auch im OS9 arbeiten kann... Soweit so gut , sollte ja eigentlich alles funktionieren.

    Jetzt wenn ich OSX starte kommt ganz normal das Apfel symbol und unten der Kreis der läd... nach einiger Zeit erscheint ein durchgestrichener Kreis (Halteverbotsschild) und es geht nichts mehr weiter... wenn ich beim starten shift gedrückt halte fährt er nach einigen Versuchen in den "safe-boot" modus...

    Jetzt möchte ich fragen, an was es liegen kann? ich hab die neueste Firmware für den Mac drauf (4.2.8 f1 ) und es ist ein G4 mac (anthrazit-grau) mit 400mhz und einer ATi Rage 128Pro AGP

    Ich bin absolut ratlos....

    Greez
     
  2. Altivec

    Altivec MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    29.05.2006
    Ich hatte mal das gleiche Problem, allerdings nach dem Einbau einer zweiten Festplatte, die ich nicht richtig gejumpert hatte.
    Kommst Du ins Boot-Menü, wenn Du beim Starten Alt drückst?
     
  3. BlackIP

    BlackIP Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.06.2006
    ja ich komm ins boot menü, und ich komm auch ins OSX mit gedrückter shift taste, jedoch so ein "abgesicherter" modus.... also ich kann auch noch ins OS9 falls du das meinst
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen